Welche Einkochgläser sind am besten?

Eröffnen Sie hier Themen rund um die Vorratsküche!

Moderator: Ulrike M.

grube1
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 546
Registriert: Di Mär 27, 2018 10:05 am

Re: Welche Einkochgläser sind am besten?

Beitrag von grube1 - Mo Feb 04, 2019 3:35 pm

ich fülle auch kochende Marmelade in heiß ausgespülte "alte Schraubgläser"
Ein guter Tipp gegen Schimmel: Deckel mit Rum ausspülen und Märmelade im Kühöschrank aufbewahren

solo
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 466
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Welche Einkochgläser sind am besten?

Beitrag von solo - Mo Feb 04, 2019 3:36 pm

Auch ich liebe Twistoff-Gläser.

#kochend heiß in heiß ausgewaschene Gläser füllen

#Gläser immer auf feuchtem Tuch befüllen

#Deckel draufschrauben, 5 Min, auf den Kopf stellen (dadurch wird der Deckel sterilisiert)

#wieder umdrehen und auskühlen lassen. Dadurch entsteht Vakuum.


Geeignet für jede Art von Marmelade, Paradeisersauce. Ketchup, Zucchini-Würfel, Essig-Gemüse...



Viel Spaß

Solo

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2298
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Welche Einkochgläser sind am besten?

Beitrag von IngeSkocht - Mo Aug 12, 2019 8:23 am

Ich sammle das ganze Jahr meine Gurken, Marmelade und und was ich alles noch so habe an Gläser,die werden ordentlich gereinigt und wieder verwendet für Sugo, Marmelade, eingelegte Zucchini und Kürbis......😀

SandRad
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 132
Registriert: Fr Feb 02, 2018 5:24 pm

Re: Welche Einkochgläser sind am besten?

Beitrag von SandRad - Mo Aug 12, 2019 8:35 am

Ich verwende für Marmeladen auch die Twist off Gläser - hier aber eher die kleineren Gläser mit maximal 300 ml - noch lieber ca. 200 ml, da wir nicht mehr so viel Marmelade verwenden. Wenn ich einmal eher ausgefallenere Marmeladen mache, dann greife ich gerne auf noch kleinere Gläser zurück.
Da ich keine Kompotte und so einkoche sammle ich seit über einem Jahr alle Gurken- und Salatgläser für den Caritas Bus - so finden auch diese wieder Verwendung.

Antworten

Zurück zu „Auf Vorrat kochen“