Suppeneinlagen auf Vorrat

Eröffnen Sie hier Themen rund um die Vorratsküche!

Moderator: Ulrike M.

Antworten
sumsisum
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 162
Registriert: Do Mär 15, 2018 10:42 am

Suppeneinlagen auf Vorrat

Beitrag von sumsisum - Fr Mär 16, 2018 10:08 am

Welche Suppeneinlagen macht ihr auf Vorrat?

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Suppeneinlagen auf Vorrat

Beitrag von NewAmsterdamer - Fr Mär 16, 2018 10:19 am

Ich mache Griesnockerl und Frittaten auf Vorrat.

Beide lassen sich sehr gut einfrieren.
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1311
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Suppeneinlagen auf Vorrat

Beitrag von Huma - Fr Mär 16, 2018 10:23 am

Auf Vorrat bei den Suppeneinlagen mache ich eigentlich nur Leberknödel, alle anderen Einlagen wie Nudel, Grießnockerl usw. werden bei uns frisch gemacht.

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 2169
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Suppeneinlagen auf Vorrat

Beitrag von Ulrike M. - Fr Mär 16, 2018 10:55 am

Hallo,

Bei uns kommen folgende Einlagen in den Gefrierschrank und werden bei Bedarf verwendet:

Tirolerknöderl
Leberknödel
Fleischstrudel
Grießnockerl (mag nur einer von dreien bei uns)
Fritatten (entstehen immer beim Papatschinkenbacken)

Nudeln werden natürlich frisch gekocht, ebenso werden Goldwürferl frisch gemacht.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

ilk
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 48
Registriert: Do Mär 15, 2018 7:34 pm

Re: Suppeneinlagen auf Vorrat

Beitrag von ilk - Fr Mär 16, 2018 12:16 pm

Leberknödel, Leberspätzle, Brätspätzle und Frittaten. Grießnockerl nur wenn es zu viel waren.
LG ilk

Merl
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 304
Registriert: Fr Jan 26, 2018 11:39 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Suppeneinlagen auf Vorrat

Beitrag von Merl - So Mär 18, 2018 7:41 pm

Moin!
Also, meine Oma -- die gute, alte Landfrau -- hatte immer Eierstich auf Vorrat am Start!

Suppeneinlagen mache ich selbst meistens spontan.
Mache aber auch schon mal Croutons auf Vorrat (kommen dann in ein fest verschließbares Glas).

Fani1
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 133
Registriert: Fr Jan 26, 2018 12:04 pm

Re: Suppeneinlagen auf Vorrat

Beitrag von Fani1 - So Mär 18, 2018 8:36 pm

Als Suppeneinlage habe ich immer Bröselknöderl in der Tiefkühltruhe. Mache immer auf Vorrat. Ist einmal Arbeit und dann geht es sehr schnell und schmeckt wie frisch zubereitet. Man brauch die Knöderl nur in der heißen Suppe kurz mitkochen und schon fertig.

Siegi S.
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 75
Registriert: Fr Jan 26, 2018 5:55 pm

Re: Suppeneinlagen auf Vorrat

Beitrag von Siegi S. - Mo Mär 19, 2018 10:26 am

Einfrieren kann man eigentlich alles, vor allem berufstätige Menschen tun sich da etwas leichter, Frittaten, Frittaten gefüllt mit Leberfarce oder Fleischreste, eingerollt und im Rohr zugedeckt gebacken, fein schneiden, Grießnockerln, Grießstrudel, Grießschöberl, Butternockerl, Bröselknödel, Leberknödel, Leberspätzle...

Antworten

Zurück zu „Auf Vorrat kochen“