Rohe Kartoffelknödel einfrieren

Eröffnen Sie hier Themen rund um die Vorratsküche!

Moderator: Ulrike M.

Antworten
maestro9
Kochlöffelschwinger
Kochlöffelschwinger
Offline
Beiträge: 213
Registriert: Mo Feb 05, 2018 1:20 pm

Rohe Kartoffelknödel einfrieren

Beitrag von maestro9 - Mo Sep 17, 2018 7:29 am

Hallo!

Kann man kartoffelknödel roh einfrieren?

Also wenn man eine Portion hergestellt hat, diese aber nicht komplett verbrauchen kann. Und wenn ja, worauf ist zu achten?

Danke euch!

LG
M.

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Rohe Kartoffelknödel einfrieren

Beitrag von NewAmsterdamer - Mo Sep 17, 2018 9:36 am

Hallo!

Ich würde die Kartoffelknödel zuvor garen.

Sie roh einzufrieren ist, denke ich, wohl möglich.
Ich zweifle aber am Resultat.
Vermutlich werden sie wässerig werden.
Ich würde sie in jedem Fall, wenn sie roh eingefroren waren, nicht auftauen, sondern in gefrorenem Zustand kochen.

Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1350
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Rohe Kartoffelknödel einfrieren

Beitrag von evagall - Mo Sep 17, 2018 12:01 pm

wenn du für die Knödel rohe Erdäpfel verwendest, dann würde ich sie auf jeden Fall vorher kochen, sonst werden sie süß. Ich kann dir den genauen Grund bzw. den chemischen Prozess dazu nicht erklären, ich vermute einmal, dabei wird die reichlich vorhandene Stärke in Zucker umgewandelt.

habibti
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 403
Registriert: Fr Jan 26, 2018 6:15 pm

Re: Rohe Kartoffelknödel einfrieren

Beitrag von habibti - Mo Sep 17, 2018 12:58 pm

Ich friere sie immer fertig gegart ein

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2283
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Rohe Kartoffelknödel einfrieren

Beitrag von IngeSkocht - Mo Sep 17, 2018 12:59 pm

Hallo
Rohe Kartoffelknödel hab ich noch nie eingefroren, aber gekochte
Ich lasse sie auskühlen auf einen Brett und dann lege ich immer 4 Stück in einen gefrierbeutel und, lege sie vorsichtig
Ins Gefrierfach. Wenn du sie dann brauchst, einfach im gefrorenen Zustand ins kochende Wasser geben
LG Inge

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1350
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Rohe Kartoffelknödel einfrieren

Beitrag von evagall - Mo Sep 17, 2018 1:43 pm

ich friere alle (gekochten) Knödel immer erst einmal einzeln vor, dazu leg ich sie auf ein Tablett, auf das ich einen Bogen Backpapier lege, damit sie sich dann leichter lösen und wenn sie dann gefroren sind, kommen sie in ein Gefriersackerl. Funktioniert auch perfekt mit Obstknödeln, die dürfen dann aber nicht mehr sprudelnd kochen sondern nur simmern, bis sie wieder an die Oberfläche steigen und sich drehen.

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1155
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Rohe Kartoffelknödel einfrieren

Beitrag von Huma - Di Sep 18, 2018 5:23 am

Bisher habe ich nur die fertig gekochten Knödel eingefroren.

Antworten

Zurück zu „Auf Vorrat kochen“