Essiggurken

Eröffnen Sie hier Themen rund um die Vorratsküche!

Moderator: Ulrike M.

Antworten
Foodscout
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 278
Registriert: Mi Jan 10, 2018 1:11 pm

Essiggurken

Beitrag von Foodscout - Do Aug 09, 2018 2:22 pm

Aus welchen Gurken werden die eigentlich gemacht? Sind das diese Minigurken bzw. Snackgurken, die man im Supermarkt jetzt auch gerade bekommt?

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Essiggurken

Beitrag von NewAmsterdamer - Di Aug 28, 2018 10:30 am

Hallo!
Da ich es auch nicht wusste, es aber eine interessante Frage finde, habe ich das Internet befragt.

Hier ein Zitat aus Wikipedia:
"Gewürzgurken bzw. Essiggurken oder Cornichons (eigentlich = Hörnchen, Verkleinerungsform von: corne), sind junge, unreife Gurken, die mit einem kochenden, gewürzten Essig-Kräuter-Sud übergossen und dadurch pasteurisiert worden sind. Die meistens industriell gefertigten Gewürzgurken unterscheiden sich sehr in der Größe und in der verwendeten Gewürzmischung. Häufig finden sich Dill, gelbe Senfkörner, Zwiebeln, Salz und eventuell Zucker sowie Aromen wie Pfeffer im Sud."

Es gibt aber auch kleine Gurkensorten.
Ich hatte voriges Jahr eine "Mini-Gurken-Pflanze" in einem Kübel im Garten.
Die Gurken wurden, wie lange man auch wartete, nicht länger als 10 bis 12 cm.

Hier ein Beispiel:

https://www.bakker.com/de-de/p/salatgur ... -f1-M39412

Meine Großmutter hat Essiggurken immer aus normalen Feldgurken gemacht. Sie wurden in dünne Scheiben geschnitten.

Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1455
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Essiggurken

Beitrag von evagall - Mo Okt 01, 2018 5:48 am

Die Idee mit den Gurkenscheiben find ich perfekt für belegte Brote. Sind die dann eigentlich genau so knackig wie die kleinen Gurkerln?

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Essiggurken

Beitrag von NewAmsterdamer - Mo Okt 01, 2018 7:04 am

evagall hat geschrieben:
Mo Okt 01, 2018 5:48 am
Die Idee mit den Gurkenscheiben find ich perfekt für belegte Brote. Sind die dann eigentlich genau so knackig wie die kleinen Gurkerln?
Nein, Scheiben sind ein wenig “schlapp”.
Aber sehr gut für belegte Brote etc.
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1455
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Essiggurken

Beitrag von evagall - Mo Okt 01, 2018 8:29 am

NewAmsterdamer hat geschrieben:
Mo Okt 01, 2018 7:04 am
evagall hat geschrieben:
Mo Okt 01, 2018 5:48 am
Die Idee mit den Gurkenscheiben find ich perfekt für belegte Brote. Sind die dann eigentlich genau so knackig wie die kleinen Gurkerln?
Nein, Scheiben sind ein wenig “schlapp”.
Aber sehr gut für belegte Brote etc.
Demnach auch sehr gut, wenn man Gurkerln mitkochen will.

solo
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 662
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Essiggurken

Beitrag von solo - Mo Okt 01, 2018 4:40 pm

Da gibt es eine eigene Gurkensorte. Die werden nicht grösser, und sind ideal zum Einlegen. Hat mein Vater öfter gekauft und eingelegt. Seine absolute Spezialität waren aber Salzgurken.
Liebe Grüße
Solo

Benutzeravatar
bubblegum
Sprössling
Sprössling
Offline
Beiträge: 3
Registriert: Mi Mär 13, 2019 2:01 pm

Re: Essiggurken

Beitrag von bubblegum - Mi Mär 13, 2019 6:06 pm

Hallo (:
hat von euch denn schon jemand Erfahrungen mit Salzgurken gemacht? Also sie selbst eingelegt.
Worauf sollte man da besonders achten und gibt es irgendwelche Insidertipps? @solo vielleicht hast du ja ein paar Ratschläge von deinem Vater parat.
Ich liebe Salzgurken ja heiß, vor allem beim Heurigen dürfen die auf keinen Fall fehlen! Ich will gerne mehr selbst ausprobieren was das Kochen, Einlegen, Backen und selbst heranzüchten angeht.
Würde mich also riesig freuen wenn ihr eure Tipps mit mir teilt!
Liebe Grüße aus Wien (:

solo
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 662
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Essiggurken

Beitrag von solo - Mi Mär 13, 2019 7:10 pm

Hallo bubblegum!

Rezept für Salzgurken:
kleine Gurken mit einer Nadel einige Male einstechen (sonst werden sie matschig)
mit 3 Prozent Salz vermengen (pro kg Gurken 3 dkg Salz)
in Glas mit Dille, einem kleinen Stück Kren und einem Weinblatt einlegen
mit 3 Prozentiger Salzlake auffüllen
und einige Wochen fermentieren lassen.

ich wünsche Dir gutes Gelingen und hoffe, Dir geholfen zu haben.

Liebe Grüße
Solo

Antworten

Zurück zu „Auf Vorrat kochen“