Langos

Eröffnen Sie hier Themen rund um das Backen!

Moderator: Ulrike M.

edgar49
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 139
Registriert: Mo Feb 26, 2018 1:46 pm

Langos

Beitrag von edgar49 - Mi Jun 20, 2018 11:56 am

Hallöchen!

Langos kennt man ja von so Kirtagen usw... man kann ihn aber auch ganz einfach selber machen. Mögt ihr Langos und wenn ja, mit viel Knoblauch oder lieber ohne hehe? Ich glaub ich hab ab und an als Kind schon Langos im Prater gegessen aber mittlerweile schon ewig nicht mehr... ist ja auch nicht unbedingt so unfettig..

Hier ein Langos Rezept https://www.ichkoche.at/langos-rezept-12738.

Sonjakochtgerne
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 818
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Re: Langos

Beitrag von Sonjakochtgerne - Mi Jun 27, 2018 10:55 am

hmmm Verzeihung --
Aber diese Langos auf dem Bild schauen recht hell aus --

Ich mache meine Original aus dem Ungarn Rezept --da kommen noch 2 gekochte Kartogffeln dazu ---
die habe ich mit einer älteren Ungarin zusammen gemacht dass ich es auch gleich richtig lerne ---

das geht ganz einfach und sie schmecken super!!!
hatte erst am Freitag welche gemacht und eine Hälfte des Teiges eingefroren --

und Frittierfett kaufe ich auch nicht extra --
ich nehme Öl was ich gerade habe --außer Olivenöl-- ;) ;)

und die sind schön braun und knusprig ---
ich mag sie mit Marmelade --mein Mann mit Käse --oder Schmand und viel Knofi--

also nix für ungut--beste Grüße Sonja
Beste Grüße Sonja

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1334
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Langos

Beitrag von evagall - Di Aug 14, 2018 2:41 pm

Sonjakochtgerne hat geschrieben:
Mi Jun 27, 2018 10:55 am
hmmm Verzeihung --
Aber diese Langos auf dem Bild schauen recht hell aus --

Ich mache meine Original aus dem Ungarn Rezept --da kommen noch 2 gekochte Kartogffeln dazu ---
die habe ich mit einer älteren Ungarin zusammen gemacht dass ich es auch gleich richtig lerne ---

das geht ganz einfach und sie schmecken super!!!
hatte erst am Freitag welche gemacht und eine Hälfte des Teiges eingefroren --

und Frittierfett kaufe ich auch nicht extra --
ich nehme Öl was ich gerade habe --außer Olivenöl-- ;) ;)

und die sind schön braun und knusprig ---
ich mag sie mit Marmelade --mein Mann mit Käse --oder Schmand und viel Knofi--

also nix für ungut--beste Grüße Sonja
Genau so ein Rezept such ich schon lange, ich hab welche mit Erdäpfel gekostet und kein Vergleich zu den üblichen. Leider habe ich das Rezept nicht bekommen. Machst du einen Germteig wie in dem Link angegeben oder in einem anderen Verhältnis der Zutaten? Und die gekochten Erdäpfeln werden dann zerdrückt und untergemischt und der Teig dann erst gegen gelassen?

ErikaB2018
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 471
Registriert: Mo Apr 23, 2018 9:26 am

Re: Langos

Beitrag von ErikaB2018 - Di Aug 14, 2018 4:21 pm

Langos gab es immer im Ungarn-Urlaub am Balaton - ist schon irre lange her, da waren die Kinder noch klein! Hat immer herrlich geschmeckt, so frisch vom Langos-Stand.
Selbst gemacht hab ich noch keine, sind ja auch nicht gerade gesund! :roll:
Ich glaube, diese Köstlichkeit schmeckt direkt am Urlaubsort immer am besten! :D

Sonjakochtgerne
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 818
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Re: Langos

Beitrag von Sonjakochtgerne - Mi Aug 15, 2018 5:13 am

@ evagall

Hallo ---hier mein Rezept--


Langos----

Zutaten--


500 g Mehl
2 kleinere Kartoffel(n) gekocht--
1 TL Salz
3 EßL. Zucker
1Würfel Hefe
150 ml Milch
1 Eßl. Margarine

Öl zum ausbacken

alles zu einem glatten Teig verarbeiten ---gehen lasse in eine längliche Rolle formen und zu 5-6 Langos teilen
je nach Menge vom Teig ---nach dem gehen --ausziehen---

ich nehme von 500 g die Hälfte des Teiges zum Einfrieren -
-der Rest ergibt 5-6 Langos je nach Größe --

in mein Rezept gehören 2 kleinere gekochte Kartoffeln zu 500g Mehl --
so habe ich das Rezept in Ungarn mit meiner Freundin gemacht ---

ausgebacken habe ich sie in Sonnenblumenöl aus und dann zum Abtropfen erst auf Zewa---
backe sie in einem kleinen Topf oder Pfanne raus --dann braucht man nicht zu viel Fett -
-immer mal wenden ---das geht super---
sind nicht fett und sehr bekömmlich --

gutes Gelingen !!!! die sind super lecker und gehen ganz einfach -----
ohne viel Fett --die kleine Pfanne ist optimal

genau die Erdäpfel kommen gleich mit unter den Germteig --dann alles schön gehen lassen --teilen und dann in der Hand rundum ausziehen --auf die Größe wie man möchte --
ich mache sie so groß dass sie gerade in meine kleine Fettpfanne reinpassen --
dann geht das backen ruckzuck --!!
viel Spaß dabei ;) ;)
Beste Grüße Sonja

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1334
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Langos

Beitrag von evagall - Di Aug 21, 2018 8:30 pm

Sonjakochtgerne hat geschrieben:
Mi Aug 15, 2018 5:13 am
@ evagall

Hallo ---hier mein Rezept--


Langos----

Zutaten--


500 g Mehl
2 kleinere Kartoffel(n) gekocht--
1 TL Salz
3 EßL. Zucker
1Würfel Hefe
150 ml Milch
1 Eßl. Margarine

Öl zum ausbacken

alles zu einem glatten Teig verarbeiten ---gehen lasse in eine längliche Rolle formen und zu 5-6 Langos teilen
je nach Menge vom Teig ---nach dem gehen --ausziehen---

ich nehme von 500 g die Hälfte des Teiges zum Einfrieren -
-der Rest ergibt 5-6 Langos je nach Größe --

in mein Rezept gehören 2 kleinere gekochte Kartoffeln zu 500g Mehl --
so habe ich das Rezept in Ungarn mit meiner Freundin gemacht ---

ausgebacken habe ich sie in Sonnenblumenöl aus und dann zum Abtropfen erst auf Zewa---
backe sie in einem kleinen Topf oder Pfanne raus --dann braucht man nicht zu viel Fett -
-immer mal wenden ---das geht super---
sind nicht fett und sehr bekömmlich --

gutes Gelingen !!!! die sind super lecker und gehen ganz einfach -----
ohne viel Fett --die kleine Pfanne ist optimal

genau die Erdäpfel kommen gleich mit unter den Germteig --dann alles schön gehen lassen --teilen und dann in der Hand rundum ausziehen --auf die Größe wie man möchte --
ich mache sie so groß dass sie gerade in meine kleine Fettpfanne reinpassen --
dann geht das backen ruckzuck --!!
viel Spaß dabei ;) ;)
Herzlichen Dank. Jetzt habe ich noch eine Frage, ich habe Germteig noch nie eingefroren, läßt den dann nur auftauen und verwendest ihn wenn er wieder knetbar ist oder muss der dann noch einmal gehen?

Sonjakochtgerne
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 818
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Re: Langos

Beitrag von Sonjakochtgerne - Mi Aug 22, 2018 6:12 am

Guten Morgen --
ich lasse den gefrorenen Teig auftauen ---
lasse ihn noch mal gehen und dann verarbeite ich ihn --

klappt prima ----

Germteig für Langos oder Pizza kann man super gut in Portionen einteilen --
und so hat man immer ein schnelles Essen --- :) ;)

gutes Gelingen !!
Beste Grüße Sonja

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1334
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Langos

Beitrag von evagall - Mi Aug 22, 2018 8:09 am

Perfekt. Herzlichen Dank, das wird das nächste Überraschungsessen wenn die Enkelkinder kommen.

Xanadu7100
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 84
Registriert: Di Mär 20, 2018 7:21 pm

Re: Langos

Beitrag von Xanadu7100 - Fr Sep 07, 2018 6:29 pm

Ich habe ein Originalrezept von Ungarn, da wird der Teig mit Kefir gemacht. Schmeckt sehr sehr gut.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1334
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Langos

Beitrag von evagall - Fr Sep 07, 2018 8:47 pm

Xanadu7100 hat geschrieben:
Fr Sep 07, 2018 6:29 pm
Ich habe ein Originalrezept von Ungarn, da wird der Teig mit Kefir gemacht. Schmeckt sehr sehr gut.
Könntest du uns bitte die genauen Zutaten verraten? Das wäre echt lieb von dir.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Backthemen“