Buchweizenkörner ungekocht verwenden

Eröffnen Sie hier Themen rund um das Backen!

Moderator: Ulrike M.

Antworten
maestro9
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 196
Registriert: Mo Feb 05, 2018 1:20 pm

Buchweizenkörner ungekocht verwenden

Beitrag von maestro9 - Do Dez 06, 2018 10:49 am

Hallo!

Ich habe ein Rezept entdeckt, in dem Buchweizenkörner ungekocht in einem "Teig" verwendet werden. Funktioniert das, das man die nach dem Backen problemlos essen kann, ohne sich daran die Zähne auszubeißen?

LG
maestro

omamax
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 152
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Re: Buchweizenkörner ungekocht verwenden

Beitrag von omamax - Fr Dez 07, 2018 1:44 pm

Gute Frage aber wenn es so im Rezept steht, würde ich es einfach probieren. Mehr als, das es dann nicht gelingt oder man es nicht essen kann, kann sowieso nicht passieren. Ja, ist schad drum aber ja... gibt wohl schlimmeres!?

habibti
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 313
Registriert: Fr Jan 26, 2018 6:15 pm

Re: Buchweizenkörner ungekocht verwenden

Beitrag von habibti - Fr Dez 07, 2018 2:29 pm

Ich würde die Körner vor dem Gebrauch über Nacht einweichen

NewAmsterdamer
Moderator
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Buchweizenkörner ungekocht verwenden

Beitrag von NewAmsterdamer - Sa Dez 08, 2018 8:17 am

Was für ein Rezept ist es?
Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Körner in irgendeiner Art von Teig weich werden.
Auch frage ich mich, ob sie auf diese Weise der Verdauung zuträglich sind.

Bin aber gespannt, welches Rezept es ist.
Man kann nie wissen.....

Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1230
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Buchweizenkörner ungekocht verwenden

Beitrag von IngeSkocht - Sa Dez 08, 2018 3:14 pm

Hallo
Soviel ich weiß muss man Buchweizenkörner gut waschen und dann mit Salzwasser eine gute 1/2 STUNDE kochen.
Ich würde mir das Rezept nochmals genau anschauen
LG Inge

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Backthemen“