Feigen in Portwein mit Sabayon

Zutaten

Portionen: 4

  • 8 Feigen (frisch)
  • 100 ml Portwein
  • 2 EL Honig
  • 0.5 Zitrone (Saft)

Sabayon:

  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 1.5 EL Zucker
  • 50 ml Weisswein
  • 2 EL Portwein
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Die Feigen vierteln (unten nicht ganz durchtrennen) und in eine flache Backschüssel stellen. Portwein, Honig und Saft einer Zitrone gut durchrühren und die Feigen damit beträufeln. Zugedeckt 3 bis 4 Stunden einmarinieren. Jetzt in passende Schalen anrichten.

Eidotter, Zucker, Ei, Weisswein und Portwein im heissen Wasserbad cremig schlagen. Das Sabayon über die Feigen Form und auf der Stelle zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 422
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare1

Feigen in Portwein mit Sabayon

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 22.08.2015 um 22:04 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Feigen in Portwein mit Sabayon