Eingemachter Kohl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Für den eingemachten Kohl die Kohlblätter vom Strunk befreien, waschen, in feine Streifen schneiden. Kohl im siedenden Salzwasser 10-15 Minuten offen weich kochen, abseihen, ausdrücken. Butter schmelzen, Mehl darin anschwitzen, Zwiebel mitrösten, Petersilie zugeben und mit Suppe aufgießen. Mit dem Schneebesen glatt rühren, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen, 8-10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Kohl zugeben, und bis zu einer halben Stunde in der Mehl-Butter-Mischung weiterkochen. Speck klein würfelig schneiden, in einer separaten Pfanne knusprig braten und zum Kohlgemüse geben. Die Knoblauchzehe dazupressen und mit Salz und Pfeffer den eingemachten Kohl abschmecken.

Was denken Sie über das Rezept?
9 3 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare11

Eingemachter Kohl

  1. Manuela65
    Manuela65 kommentierte am 19.09.2017 um 13:57 Uhr

    Ich bin ein echter Kohl-Junkie und hab das Rezept heute mal ausprobiert. Bin echt begeistert. Habs noch mit Kümmel und Bohnenkraut verfeinert und das zweite mal nur noch 5 Min ziehen lassen damit der Kohl nicht zu weich wird. Wir haben heute kurzgebratenes Fleisch dazu gegessen und alle waren begeistert. Das nächste mal probiere ich es ohne das Kraut vorzukochen.

    Antworten
  2. paella
    paella kommentierte am 13.02.2016 um 11:13 Uhr

    Ich würde noch Kümmel mitkochen

    Antworten
  3. hana
    hana kommentierte am 05.11.2015 um 16:43 Uhr

    Ich habe es ausprobiert, allerdings habe ich den Speck gleich mit den Zwiebel angeröstet. Schmeckt hervorragend.Hana

    Antworten
  4. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 26.07.2015 um 11:20 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  5. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 04.07.2015 um 10:44 Uhr

    mmh

    Antworten
  6. Hüftgold58
    Hüftgold58 kommentierte am 14.02.2015 um 12:52 Uhr

    Rezept muß ich ausprobieren.

    Antworten
  7. omami
    omami kommentierte am 02.01.2015 um 08:38 Uhr

    ist der nach zweimaligem Kochen nicht schon totgekocht?

    Antworten
  8. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 20.09.2014 um 15:02 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  9. Maxi20
    Maxi20 kommentierte am 17.04.2014 um 15:15 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  10. hsch
    hsch kommentierte am 13.01.2014 um 00:58 Uhr

    herrliches Wintergemüse

    Antworten
  11. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 18.06.2013 um 15:50 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche