Dänischer Fischerpudding

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Fischfilet (oder Fischreste)
  • 2 Eier
  • 2 Semmeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Teelöffel Küchenkräuter
  • 0.5 Tasse Krabben (auch Tk)
  • 1 Tasse Brechspargel bzw. Spargelspitzen
  • 0.5 Tasse Austernsauce (aus der Flasche - kann fortbleiben)
  • 2 Teelöffel Butter
  • 1 Pk. Blätterteig (tiefgekühlt)
  • Weizenmehl
  • 1 Eidotter
Auf die Einkaufsliste

Faschiertes Fischfilet mit El, eingeweichten und ausgedrückten Salz, Pfeffer, Semmeln und Kräutern schmackhaft mischen. In ausgebutterte, flammfeste Portionsförmchen befüllen und Krabben und Stangenspargel schichtweise dazwischen legen. Mit Austernsauce begiessen und im Wasserbad in der Röhre bei 225 °C 30 Min. gardünsten. Mit Folie bedecken. In der Zwischenzeit Blätterteig auf bemehltem Brett messerrückendick auswalken, in passende Stückchen schneiden beziehungsweise ausstechen, mit Eidotter bepinseln, jeweils zwei Stückchen übereinanderlegen und in heisser Röhre bei 225-250 °C backen. Blätterteig zum Fischpudding gesondert anbieten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Dänischer Fischerpudding

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte