Curry-Krabben

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 1 EL Curry
  • 20 g Ingwer (kandiert)
  • 0.5 Tasse Rindsuppe (Instant)
  • 0.5 Tasse Kokosmilch
  • 0.5 Salatgurke
  • 500 g Krabben aus der Dose oder evtl. frisch
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • Cayennepfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Zwiebel von der Schale befreien und fein würfelig schneiden. Butter erhitzen. Zwiebelwürfel darin goldgelb weichdünsten. Curry hinzufügen. Ingwer klein schneiden, hinzfügen. Mit Rindsuppe und Kokosmilch auffüllen. Gurke abspülen, ungeschält würfelig schneiden. Mit den Krabben hinzfügen. Mit Saft einer Zitrone und Sojasauce würzen. Maizena (Maisstärke) in wenig Wasser anrühren, Sauce damit binden. Zum Schluss mit Cayennepfeffer nachwürzen.

min Vorbereitung: 10 Min. 245 Kalorien/1025 Joule Zuspeise: Körnig gekochter Langkornreis

  • Anzahl Zugriffe: 316
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Curry-Krabben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Curry-Krabben