Crostini mit Paradeiser

Zutaten

  • 1 Sardellenfilet
  • 150 g Paradeiser
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Prise Rotweinessig
  • Olivenöl
  • 1 Rosmarin
  • 1 Thymian
  • 0.5 Knoblauch; fein geschnittene Zeh
  • Parmesan (gerieben)
  • Scheiben Baguette
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Wenn Paradeiser und Sardellen eine Liason eingehen, wird es außergewöhnlich schmackhaft. Raffiniert überbacken werden die Häppchen mit Parmesan.

Das Sardellenfilet abbrausen, abtrocknen und abschneiden. Die Paradeiser blanchieren, die Haut entfernen, entkernen und kleinwürfelig schneiden. Mit Salz, Pfeffer, einem Spritzer Rotweinessig, Knoblauch und Olivenöl würzen. Gehackten frischen Thymian und Rosmarin dazugeben. Auf den Brotscheiben gleichmäßig verteilen und mit Parmesan gratinieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

  • Anzahl Zugriffe: 427
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Crostini mit Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Crostini mit Paradeiser