Carpaccio à la Provence mit Käse-Chips

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 Lammrückenfilets jeweils etwa 200g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 Oreganozweige
  • 3 Rosmarin (Zweig)
  • 3 Thymian (Zweig)
  • 4 EL Schweizer Rapsöl(*)
  • 200 g Käse, z.B. Tilsiter (*)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Fleischstückchen waagrecht aufschneiden (dabei nicht ganz durchschneiden), auseinander klappen und zart flach klopfen, auf Frischhaltefolie legen und würzen. Küchenkräuter klein hacken, gleichmässig auf dem Fleisch gleichmäßig verteilen. Mit Rapsöl beträufeln. Fleisch mittelsder Folie einrollen und 2 Stunden im Tiefkühler leicht anfrieren.

Käse auf der Röstiraffel raspeln, gleichmässig dünn auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech gleichmäßig verteilen. Im 200 °C heissen Herd ca. 7 Min. backen. Erkalten, dann in Stückchen brechen. Das angefrorene Fleisch möglichst dünn zerlegen, mit den Käse-Chips auf einer Platte ausbreiten. Fleisch mit Saft einer Zitrone beträufeln.

(*) Oder ein gleichwertiges Produkt

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 430
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Carpaccio à la Provence mit Käse-Chips

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Carpaccio à la Provence mit Käse-Chips