Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Blätterteig-Windräder

Zutaten

Portionen: 2

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Blätterteig-Windräder zunächst ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Backrohr auf 190 °C vorheizen.
  2. Den Blätterteig ausrollen. 2 gleich große Quadrate ausschneiden. Aus dem übrig gebliebenem Rand 2 Kreise mit ca. 2 cm Durchmesser ausstechen.
  3. Die Quadrate an den Ecken zur Mitte hin einschneiden. Es sollte zwischen den Einschnitten noch ausreichend Platz für die Füllung sein.
  4. 1 gehäuften TL Marmelade in die Mitte setzen. Jede zweite Spitze von außen nach innen auf die Marmelade ziehen, sodass ein Windrad einsteht. Leicht festdrücken, mit etwas Wasser bepinseln und einen Teigkreis daraufkleben. Diesen ebenfalls mit Wasser bestreichen.
  5. Schritt-für-Schritt-Videoanleitung zum Falten der Windräder
  6. Auf das Backblech legen und so lange backen, bis die Blätterteig-Windräder knusprig und goldgelb sind (ca. 10-15 Minuten).
  7. Mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp

Die Blätterteig-Windräder können mit jeder Marmelade nach Wahl, Powidl oder Nutella gefüllt werden.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man die Windräder Ihrer Meinung nach noch füllen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 4348
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Blätterteig-Windräder

Ähnliche Rezepte

Kommentare29

Blätterteig-Windräder

  1. omami
    omami kommentierte am 13.09.2018 um 14:36 Uhr

    Ich kann mir die Windräder auch mit pikanter oder deftiger Fülle gut vorstellen.

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 13.09.2018 um 22:44 Uhr

    Nussfülle oder Kirschenmarmelade

    Antworten
  3. hertak
    hertak kommentierte am 13.09.2018 um 21:35 Uhr

    Mit Hagebuttenmarmelade.

    Antworten
  4. MIG
    MIG kommentierte am 26.10.2018 um 20:45 Uhr

    Vanillepudding und eine halbe Aprikose

    Antworten
  5. thereslok
    thereslok kommentierte am 13.09.2018 um 21:35 Uhr

    Topfenfülle oder eine pikante Variante mit Speck und Zwiebel

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Blätterteig-Windräder