🍬 Eine Naschkatze im Homeoffice 🍬

Eva Zechberger

Gefällt mir!

Liebe Community!

Viele von uns beginnen die Fastenzeit mit guten Vorsätzen. Auch ich habe mir für die heurige Fastenzeit ✌️Dinge vorgenommen:

  1. weg von raffiniertem Zucker und...
  2. alles, das in meinem Vorratskastl abgelaufen ist oder gerade dabei ist abzulaufen - sofern es noch genießbar ist - zu verwerten.

Bereits im Vorfeld war mir klar, dass ich mich hier keinen leichten Herausforderungen stelle.

Auf die Kochorgie unter Verwendung meiner älteren Lebensmittel habe ich mich dennoch schon voller Spannung gefreut. Denn es ist keine große Challenge sondern bedarf lediglich guter Planung.

Trotzdem... die Vermeidung von Industriezucker ist für mich unter normalen Umständen wirklich sehr, sehr schwierig. 👀 Im laufenden Büroalltag fällt mir alles Süße, das unbeaufsichtigt oder verlassen herumsteht, zum Opfer. Die Kolleginnen wissen natürlich auch, dass ich eine zuverlässige Entsorgungsquelle von übriggebliebenen Süßigkeiten biete. 😋

ichkoche.at ist nun aber, seit mehr als einer Woche, so wie viele andere in Österreich, im Homeoffice. Abgesehen von der Kommunikation und Arbeit, die mit meinen tollen Kolleginnen super funktioniert, habe ich auch den Vorteil, dass mich der Umstand „Homeoffice“ sehr bei der Einhaltung meiner Fastenregeln unterstützt.

Viele Vorräte konnte ich bereits verkochen und bis gestern Abend hatte ich kein Stück Schokolade, Kuchen, Torte, Konfekt, Keks … gegessen.

Aber dann war es soweit: meine Gier nach Süßem war nicht mehr kontrollierbar – es war klar: ein Kuchen muss her – aber einer ohne Industriezucker! Wie gut, dass ich folgende Vorräte hatte:

  • Polenta (abgelaufen)
  • Backpulver (abgelaufen)
  • Karotten
  • 1 sehr reife Mango
  • 2 Eier
  • Butter

All diese Zutaten (Mengen nach Gefühl) habe ich verrührt und in einer Springform 50 Minuten gebacken. Überzeugen Sie sich selbst: es ist ein Kuchen geworden und er schmeckt wirklich fruchtig-köstlich! Jetzt aber schnell zu Tisch, bevor sich mein felliger Mitbewohner ein Stück abzwackt! 🐾

Und nun verraten Sie mir, liebe Community: was ist Ihr Lieblings-Reste-Essen? 

Sie möchten auch auf Zucker verzichten oder ihn zumindest reduzieren?

👉  In unserer Themenwelt "Die besten Rezepte ohne Zucker" bekommen Sie nicht nur jede Menge Ideen für Rezepte, sondern auch Wissenswertes & Tipps für Alternativen zu Zucker & Co.!

Kommentare 0

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Aktuelle Beiträge von anderen Redakteuren