Bauers Berliner

Zutaten

Portionen: 1

  • 1000 g Weizenmehl (Type 405)
  • 80 g Germ
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise Anis
  • 125 ml Milch ((1))
  • 375 ml Milch ((2))
  • 6 Eidotter
  • 150 g Weinbeeren
  • Rum
  • Vanillepuderzucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

(*) ergibt zehn bis fünfzehn Berliner.

Weinbeeren mit heissem Wasser brühen und nach Lust und Laune in Rum einlegen.

Dampfl: Die Germ zerbröseln und mit warmer Milch (1) und ein wenig Zucker und ein wenig Mehl mischen. Fünfzehn Min. gehen.

Restliches Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form, in die Mitte kommt der Dampfl und an die Seite die weiche Butter, Eidotter, übrige Anis, Zucker, Salz. Alles mit warmer Milch mischen und durchkneten bis Blasen kommen, dass sich der Teig gut von dem Rand löst und viel Luft bekommt.

Rosinen dazugeben. Teigportionen abstechen, zu Kugeln formen und dann zu runden Fladen mit dickerem, wurstartigen Rand (etwa zehn bis zwölf cm Durchmesser) ausziehen. Auf Drahtgitter gelegt in Erdnussöl oder evtl. Butterschmalz bei 170 °C schwimmend zu Ende backen.

Abkühlen, mit Vanillepuderzucker bestreuen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

  • Anzahl Zugriffe: 393
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Bauers Berliner

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen