Apfelküchlein Asiatisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Palmzucker; bzw. brauner Zucker
  • 300 g Reismehl
  • 1 Ei
  • 2 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Kokosraspeln
  • 4 Äpfel
  • Öl (zum Fritieren)
  • Staubzucker (zum Bestäuben)
  • 1 Becher Crème fraîche
Auf die Einkaufsliste

1. Zucker mit 450ml Wasser ineinenTopf Form und schonend erwärmen. Ständig rühren, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Aufkochen, weitere 2 bis 3 Min. vorsichtig rühren, bis Sirupkonsistenz erreicht ist. Vom Küchenherd nehmen und auskühlen.

2. Backpulver, Ei, Reismehl, Salz und Kokosraspeln in einer großen Weitling ausführlich zu einer geschmeidigen Menge durchrühren.

3. Abgekühlten Sirup hinzugießen und gut darunter geben, damit ein weicher Teig entsteht. 20 Min. ruhen. Äpfel von der Schale befreien, von dem Kerngehäuse befreien und in Scheibchen schneiden; in den Teig legen.

4. Öl in einem schweren Wok bzw. Kochtopf erhitzen. Jeweils ein paar in den Teig getauchte Apfelringe darin goldbraun fertig backen, dabei einmal auf die andere Seite drehen. Herausnehmen und auf Küchenrolle gut abrinnen.

Die Küchlein mit Staubzucker bestäuben und noch warm mit Crème fraîche zu Tisch bringen.

Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Apfelküchlein Asiatisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche