Apfel-Kissel - Jablotschnyj kisel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Wohlgeschmack, z.B. Boskop
  • 0.5 Tasse Kartoffelstärke; Masse anpassen, u.U. bis zur Hälfte mehr
  • 200 g Zucker
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1 Zimt (Stange)
  • Zucker; zum Ausstreuen
Auf die Einkaufsliste

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Die Äpfel in Würfel schneiden und in wenig Wasser weich machen. Ein Häferl (bezogen auf Vorbereitung mit 1 kg Äpfeln) des Suds zur Seite stellen und auskühlen. Die Kartoffelstärke darin zerrinnen lassen.

Die Äpfel durch ein Sieb passieren und mit dem restlichen Kochsaft mischen. Die sollte fünf Tassen (bezogen auf Vorbereitung mit 1 kg Äpfeln) Flüssigkeit ergeben (sonst die restlichen Ingredienzien in den Mengen anpassen). Mit dem Zucker, den Saft einer Zitrone mischen, Zimt dazugeben und zum Kochen bringen. Die Kartoffelstärke einfüllen und unter durchgehendem Rühren abermals zum Kochen bringen.

Eine Stein- beziehungsweise Porzellanform mit Wasser ausspülen, mit ein kleines bisschen Zucker ausstreuen und den Sirup einfüllen. Kaltstellen.

Bemerkung: bei dem Backen eines Apfelkuchens die Schalen und Gehäuse der Äpfeln auskochen und daraus einen Kissel kochen.

Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare2

Apfel-Kissel - Jablotschnyj kisel

  1. evagall
    evagall kommentierte am 31.05.2017 um 08:37 Uhr

    Danke für den Tipp, mir hat es eh immer leid getan um Schale und Gehäuse wenn ich einen Apfelstrudel backe. Schmeckt sicher gut zum Eis

    Antworten
  2. Leben
    Leben kommentierte am 22.06.2015 um 04:35 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche