Amaretti-Reispudding

Zutaten

Portionen: 4

  • 1000 ml Vollmilch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 30 g Pistazien; gesalzen
  • 1 Zitrone (Schale)
  • 50 g Rosinen
  • 250 g Carmolino-Langkornreis
  • 80 g Amaretti
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 0.25 Teelöffel Zimt
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Milch und Salz in eine Bratpfanne Form, aufwallen lassen.

Pistazien von der Schale befreien, braune Häutchen entfernen, grob hacken. Zitrone heiß abspülen, Schale abraspeln, mit 3/4 der Pistazien und den Rosinen zur Milch Form, dann den Langkornreis hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren zirka 35 min auf kleiner Flamme sieden.

Bratpfanne von dem Küchenherd ziehen, Reisbrei ein klein bisschen abkühlen. Eine Puddingform (etwa 2 l Inhalt bei einer Vorbereitung mit 1 l Milch) abgekühlt ausspuellen.

Die Amaretti zerbröckeln, ein Viertel davon in die Form streuen, Rest gemeinsam mit dem Ei, dem Zucker und dem Zimt unter dem Reisbrei vermengen, dann in die Form Form, oben glattstreichen und mit Folie abdecken.

Während einiger Stunden vollständig auskühlen.

Den Pudding zum Servieren auf eine Platte stürzen, die übrigen Pistazien abgekühlt abbrausen (sind ja gesalzen!), dann über den Pudding streuen.

Nach Wunsch gemeinsam mit einem Fruchtkompott, z. B. aus Zwetschken, bzw. einer Vanillesauce zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 430
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Kommentare0

Amaretti-Reispudding

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte