Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Ajam Kerri Djawa - Balinesisches Curryhuehnchen

Zutaten

  • 1 Hendl, gebraten in 10 Teilen
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehack
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Currypulver
  • Wenig Zitronenschale gerieben
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 1 Tasse Milch, wenigstens 3.5%
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:
  2. Öl im Kochtopf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Curry darin leicht andünsten. Die Temperatur reduzieren, die Hendlteile in den Kochtopf Form und kurz anbraten.
  3. Alle restlichen Ingredienzien in den Kochtopf Form und das Gericht bei schwacher Temperatur in etwa 40 Min. leicht wallen.
  4. Dazu Basmati- oder Thaireis zu Tisch bringen. Gut passt dazu ein Blattsalat aus Sojabohnenkeimlingen und Bambussprossen.

  • Anzahl Zugriffe: 514
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Ajam Kerri Djawa - Balinesisches Curryhuehnchen

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 18.11.2016 um 01:01 Uhr

    Ich vertrage keine Hülsenfrüchte, so good luck for me, aber: Warum bezeichnen Sie dieses schmackhaft klingende Rezept als Bohnengericht? Wegen des Salats, der zum Teil aus Sojabohnenkeimlingen besteht?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ajam Kerri Djawa - Balinesisches Curryhuehnchen