Zwiebelsuppe mit Käsehäubchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Suppe:

  • 250 g Zwiebel (in Ringe)
  • 40 g Butter
  • 3 EL Mehl
  • 200 ml Milch
  • 1000 ml Suppe
  • 150 g Hörnli oder evtl. Müscheli o. andere Teigware
  • 200 ml Weisswein
  • Pfeffer

Haube:

  • 250 g Blätterteig
  • 60 g Gruyère (gerieben)
  • 1 Eidotter (zum Bestreichen)

Zwiebeln in der heissen Butter gut weichdünsten. Mehl darüberstäuben und sogleich gut auf die andere Seite drehen. Mit Milch löschen und rühren, bis ein Brei entstanden ist, dann mit Suppe löschen.

Suppe zum Kochen bringen, Teigwaren beigeben und 15-20 min leicht wallen.

Wein beigeben, mit Pfeffer würzen. Nochmals zum Kochen bringen, dann abkühlen.

In Suppentassen gleichmäßig verteilen.

Teig dünn auswallen. Rondellen ausstechen, die ein wenig grösser sind als der Durchmesser der Suppentassen. Die Tassenränder mit Eidotter bepinseln, Rondellen darüberlegen und die Ränder glatt drücken. Mit dem Käse überstreuen. Im 220 °C heissen Herd 15 min braunbacken.

Bemerkungen zu den gedeckten Suppen

Je nach Grösse der verwendeten Backschüssel variiert die Garzeit unter der Haube sehr stark. Die Backschüssel eher ein klein bisschen länger im Herd und den Teigdeckel mit Aluminiumfolie bedecken, für den Fall, dass er zu dunkel wird. Lauwarme Suppen schmecken nicht gut ! Anfangs mit starker Temperatur backen, so kann der Teig auf der Stelle aufgehen und fällt dann nicht mehr gemeinsam. Nach der Halbzeit die Temperatur ein klein bisschen reduzieren.

Blätterteighauben immer über ausgekühlte Suppen Form. Wird der Blätterteig über eine heisse oder evtl. warme Suppe gelegt, dehnt er sich aus, fällt in die Flüssigkeit und kann nicht mehr aufgehen.

Masse: 4 Leute

* Nach: B.Äpli, Orella,

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebelsuppe mit Käsehäubchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche