Zwiebelpilaw

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Bund Frühlingszwiebeln vielleicht mehr, jeweils nach Bundgroesse
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 80 g Mandelstifte
  • 30 g Pinienkerne
  • 0.5 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 100 g Rosinen
  • 1 EL Butter
  • 300 g Parboiled-Reis
  • 1 Grosse Prise gemahlene Nelken
  • 1 Briefchen Safranpulver
  • 600 ml Hühnerbouillon oder Gemüsebouillon
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • Salz
  • Pfeffer

Das schöne Grün der Frühlingszwiebeln in schmale Ringe schneiden, das Weisse grob hacken.

In einer weiten Bratpfanne Butter und Olivenöl erhitzen. Die Frühlingszwiebeln darin bei mittlerer Hitze zwei bis drei min rösten. Daraufhin die Hitze höher stellen. Die Mandelkerne und Pinienkerne beigeben und unter Wenden alles zusammen weitere drei bis vier min rösten; die Ingredienzien dürfen dabei leicht Farbe annehmen. Daraufhin von dem Feuer nehmen und den Zimt sowie die Rosinen einrühren.

In einer mittleren Bratpfanne die zweite Einheit Butter zerrinnen lassen. Den Langkornreis einfüllen, mit dem gemahlene Nelken sowie dem Pfeffer würzen und kurz anrösten. Den Safran in der Suppe zerrinnen lassen und diese beigeben. Den Langkornreis aufwallen lassen, dann bei geschlossenem Deckel auf kleinem Feuer zehn bis zwölf Min. leise machen, bis die Suppe aufgenommen worden ist.

Als nächstes die Zwiebelmischung genau einrühren. Den Langkornreis bei geschlossenem Deckel auf der ausgeschalteten Herdplatte fünf bis zehn min nachziehen. Die Petersilie hacken und vor dem Servieren mit einer Gabel locker unter den Langkornreis vermengen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebelpilaw

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche