Zwiebelkuechlein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 Pckg. Kuchenteig (300 g), rechteckig ausgewallt
  • 0.6 kg Zwiebel
  • Butter und Öl

Guss:

Zum Backen:

  • 8 Backförmchen

Die Förmchen einfetten. Aus dem Teig Rondellen zerkleinern und in die Förmchen tun. Kühl stellen. Die Zwiebeln in schmale Streifen schneiden. Butter und Öl in der Bratpfanne heiß machen und die Zwiebeln dadrin andünsten. Zudecken und 20 Min. andünsten lassen.

Auskühlen lassen und in die Förmchen auftragen. Alle Bestandteile zum Guss mischen und über die Zwiebeln giessen. Im auf 220 °C aufgeheizten Backofen auf der untersten Schiene zirka 20 Min. backen.

Nach Wunsch den Förmchenboden mit Sprinz beziehungsweise Parmesan überstreuen, mit Senf bestreichen. Es können dito mgere Räucherspeckwürfelchen mit den Zwiebeln vermischt werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebelkuechlein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte