Zwiebelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 250 g Mehl
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 20 g Germ
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Thymian
  • 1000 g Zwiebel
  • 4 EL OIivenoel . (vielleicht mehr)
  • 50 ml Trockener Weisswein oder evtl. Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Nach Lust und Laune 10 eingelegte Sardellenfilets (aus
  • Dem Glas)
  • 2 EL Schwarze, entsteinte Olive

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

1. Mehl und Salz in eine geeignete Schüssel Form, eine Ausbuchtung in das Mehl drücken.

Germ hinein bröckeln und mit 150 ml lauwarmem Wasser glatt rühren.

Öl dazugeben, das Ganze zu einem glatten Teig zusammenkneten. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen.

2. Thymian abschwemmen, Blättchen abzupfen. In der Zwischenzeit Zwiebeln abziehen, in Ringe schneiden. Öl in einem großen Kochtopf beziehungsweise einer Bratpfanne erhitzen, Zwiebeln samt Thymian darin andünsten.

3. Wein oder Wasser aufgießen. Zwiebeln bei kleiner Temperatur ca. eine halbe Stunde weichdünsten, bis sie ganz weich sind. Salzen, mit Pfeffer würzen.

4. Elektro-Herd auf 200 Grad vorwärmen. Teig auf leicht bemehlter Fläche dünn auswalken. Die geben damit ausbreiten, den Rand gerade schneiden.

5. Zwiebelmischung auf die Tarte gleichmäßig verteilen, nach Wunsch mit Sardellenfilets, Oliven bzw. Tomatenstreifen belegen. Im Herd bei 200 °C (Gas: Stufe 3) in etwa 35 Min. backen. Abkühlen.

6. Zum Servieren: Tarte warm bzw. abgekühlt zu Tisch bringen. Zum Aufwärmen in dem auf 200 °C (Gas: Stufe 3) aufgeheizten Herd 10-15 min aufbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zwiebelkuchen

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 30.03.2015 um 19:13 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche