Zwiebelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 125 g Mehl
  • 60 g Leichtbutter
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 2 EL geeistem Wasser
  • 1 Teelöffel Weissweinessig
  • 400 g Gemüsezwiebel
  • 80 g Schinken (gekocht)
  • 20 g Butter
  • 100 g Crème fraîche
  • 2 Eier
  • Kümmel
  • Pfeffer
  • Salz

Aus Mehl, kalter geeistem Wasser, Salz, Leichtbutter und Weissweinessig einen Mürbteig durchkneten. Ca. 1/2 Stunde abgekühlt stellen. Die Zwiebeln von der Schale befreien, halbieren und in Scheibchen schneiden. Butter in einer beschichteten Bratpfanne auslassen und die Zwiebeln al dente weichdünsten.

Mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz und Kümmel würzen. Den gekochten Schinken in Streifchen schneiden und in die Bratpfanne Form.

Durchwachsener Speck bzw. roher Schinken schmecken ebenso sehr gut, dann hat das Gericht allerdings mehr Kalorien. Die Gemüsezwiebeln ein wenig auskühlen. In der Zwischenzeit den Teig auf einer bemehlten Fläche auswalken.

Eine 24er Tortenspringform mit dem Teig belegen. Dabei einen kleinen Rand formen. Mit einer Gabel ein paarmal einstechen und die Zwiebeln darauf gleichmäßig verteilen. Aus Cr. Pfeffer, Fraiche, Eiern und Salz eine Sauce bereiten. Über die Zwiebeln gleichmäßig verteilen und im aufgeheizten Herd bei 200 Grad a. 35 min, mittlere Schiene, backen.

==== Et voila, c'est in etwa Bon appetit! K a r Liter - H e i n z -

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche