Zwiebelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Hefe:

  • 1 EL Zucker
  • 0.5 Tasse Milch (lauwarm)
  • 1 Würfel Germ

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 65 g Butter
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 2000 g Zwiebeln; nicht zu scharf
  • 100 g Speck; mager gewürfelt
  • Öl
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 6 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Germ anmachen: Alle Ingredienzien in eine kleine Schale Form und gemächlich gut durchrühren. Dann warm stellen und schon ein klein bisschen gehen.

Teig anmachen: Mehl in eine große Weitling Form, Kuhle in der Mitte bilden, an die Seite das Salz und die Butter Form. In die Kuhle die bereits vorgegangene Germ Form und mit einer dünnen Schicht Mehl überstreuen. Alles von Neuem gehen. Wenn sich Risse in dem Mehl bilden, ist die Germ gut gegangen und der Boden kann vermischt werden.

Belag: Die Zwiebeln von der Schale befreien und mit der Küchenmaschine in Scheibchen schneiden. Es können auch Halbringe werden. Öl in einen großen Kochtopf Form und den gewürfelten Speck anbraten. Nun bei kleiner Flamme die Zwiebeln dazugeben und durch ständiges Rühren Zwiebeln glasig werden. Dabei immer wiederholt mit Salz würzen und herzhaft die Pfeffermühle drehen. Zum Schluss den Sauerrahm einrühren. Sollten die Zwiebeln nicht wässrig genug sein, kann auch mit 100ml Rinds-Suppe (instant aus dem Glas) Flüssigkeit beigegeben werden. Kochtopf von der Flamme nehmen und unter durchgehendem Rühren in die heisse Menge die 6 Eier aufschlagen. Die Eier dürfen gerinnen.

Teig auf einem eingefetteten Backblech mit hohem Rand (ca. 3-4 cm) auslegen und die noch warme Zwiebelmasse darüber gleichmässig gleichmäßig verteilen. Im Herd bei Stufe 3-4 (Gas) oder evtl. 150-180 °C (Elektro) 40 min backen. Nach einer halben Stunde immer wiederholt mal folgend sehen, ob die Zwiebeln nicht verbrennen.

Den Zwiebelkuchen noch heiß zu Tisch bringen und dazu entweder sehr frischen Federweissen anbieten (darf nicht zu süß sein) bzw. einen Weisswein (am besten Kabinett).

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche