Zwiebelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 50 dag Mehl (Typ 405)
  • 2 Eier Gr. Liter
  • 1 Pckg. Trockenhefe
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Prise Olivenöl
  • 0.15 l Leitungswasser (lauwarm)

Belag:

  • 0.25 kg Speck (mager, gewürfelt)
  • 1 kg Zwiebeln (Netto!)
  • 4 Eier (Grösse Liter)
  • 50 cl Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Esslöffel Semmelbösel
  • 0.3 kg Gouda (mittelalt, gerieben)

Aus den Ingredienzien für den Germteig einen zähen, nicht klebenden Teig machen, dazu das Leitungswasser vorsichtig nach Gefühl dazugeben (evtl. nicht die ganze Masse!). An einem warmen Ort (auf 50° Celsius vorgeheizter, anschliessend ausgestellter Ofen z.B.) ungefähr 20 Min. aufgehen lassen. Nach dem Gehen nocheinmal ordentlich kneten, eben auswalken und auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech mit hohem Rand ausbreiten. Dabei die Kanten ein klein bisschen hochziehen.

Den Speck auslassen, die Zwiebeln in Scheibchen/Ringe kleinschneiden ( Die Eier mit der sauren Schlagobers mixen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Semmelbrösel auf dem Teig auftragen, die gedünsteten Zwiebeln/Speck darüber geben, mit der Eiersahne begiessen, mit dem Gouda überstreuen und alles zusammen 30 Min. bei 225 Grad (Strom; Gas: Stufe 4) backen.

Sehr ordentlich mundet dafür ein Federweisser.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte