Zwiebelkuchen fürs Silvesterbuffet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Zubereitungszeit:

  • 2 Stunden, davon

Gehzeit:

  • 1 Stunde

Backzeit:

  • 45 Min.

Teig:

  • 500 g Weizenvollkornmehl
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 300 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Germ
  • Butter (für das Blech)

Belag:

  • 1500 g Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 3 Eier
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 Bund Dille
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Muskat
  • 1 Teelöffel Kümmelkörner oder ½ Tl gemahlener Kümmel (vielleicht mehr)

T I P P:

  • 150 g Speck (gewürfelt)

Germ und Honig im warmen Wasser zerrinnen lassen, mit Mehl, Salz und Öl mischen und zu einem glatten Teig zusammenkneten. 1 Stunde gehen.

Die Zwiebeln von der Schale befreien und in Ringe schneiden. In einer großen Bratpfanne in der Butter glasig weichdünsten.

In der Zwischenzeit den Teig auf einem eingefetteten beziehungsweise mit Pergamtenpapier ausgelegten Backblech auswalken.

Eier und Sauerrahm unter die Zwiebeln rühren und mit dem Salz, Pfeffer und Muskatnuss und Kümmel und Dill herzhaft würzen.

Die Zwiebelmasse gleichmässig auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen.

Den Kuchen in den kalten Backofen auf die mittlere Schiebeleiste Form und bei 200 °C circa 45 min backen.

Tipp: Besonders deftig schmeckt der Zwiebelkuchen, wenn Sie circa 150 Gramm Speckwürferl mit den Zwiebeln anbraten.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebelkuchen fürs Silvesterbuffet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte