Zwiebelkuchen auf Landhaus-Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 0.5 Germ
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 100 ml Milch (lauwarm)
  • 2 EL Walnussöl oder evtl. Distelöl
  • 1 Teelöffel Salz

Belag:

  • 1500 g Zwiebeln (gross)
  • 4 Oregano
  • 2 Thymian
  • 200 g Frühstücksspeck
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Schweineschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Crème fraîche
  • 2 Eier
  • 2 Eidotter
  • Muskat (frisch gerieben)

Ausserdem:

  • Mehl (zum Dünsten)
  • Fett (für das Blech)

(*) Backblech von 35 cm ø

Für den Teig das Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form und in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Germ zerbröckeln und mit dem Zucker und der Milch durchrühren. In die Ausbuchtung Form, ein kleines bisschen Mehl darüber stäuben und abgedeckt an einem warmen Ort 15 Min. gehen.

Daraufhin Öl und Salz hinzfügen und das Ganze mit den Knethaken des Handmixers zu einem elastischen Teig zubereiten. Abdecken und an einem warmen Ort so lange gehen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Das dauert ca. 40 min.

In der Zwischenzeit für den Belag die Zwiebeln von der Schale befreien und in schmale Spalten schneiden. Oregano und Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Zweigen zupfen. Den Speck in zarte Streifen schneiden. Butter und Schmalz schmelzen und den Speck darin glasig rösten. Die Zwiebeln hinzfügen und leicht mit andünsten. Vom Küchenherd nehmen und mit den Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Crème fraîche, Eier und Eidotter ausführlich durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche wiederholt herzhaft kneten und dann dünn auswalken. Ein gefettetes Blech mit dem Teig ausbreiten, den Teig am Blechrand ein klein bisschen hochdrücken. zu Beginn die Zwiebeln darauf gleichmäßig verteilen, dann die Krem-fraiche-Menge. Im Herd auf mittlerer Stufe ca. 30-40 Min. goldbraun backen.

Tipp: Frisch aus dem Herd oder evtl. lauwarm schmeckt der Zwiebelkuchen am allerbesten.

Dazu passt ein bunt gemischter Blattsalat sehr gut.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebelkuchen auf Landhaus-Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche