Zwiebelkloesse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 EL Herrenpilze (getrocknet)
  • 500 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 2 Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 0.5 Bund Blattpetersilie
  • 3 Eidotter
  • 40 g Griess
  • 200 g Sauerrahm
  • Kümmel (gemahlen)
  • 1 EL Petersilie (fein geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butter

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Die getrockneten Schwammerln eine Stunde in kaltem Wasser einweichen, herausnehmen und klein hacken. Erdäpfeln von der Schale befreien, vierteln und in Salzwasser weich machen.

In der Zwischenzeit die Zwiebelwürfel in einer Bratpfanne mit Butter anschwitzen, Herrenpilze und Petersilie einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die gekochten Erdäpfeln abschütten, dann mit dem Kochtopf auf die noch warme Herdplatte stellen und gut ausdampfen. Heisse Erdäpfeln durch die Presse drücken, rasch Eidotter einrühren und zuletzt den Griess. Die Menge mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Vom Kartoffelteig in etwa 1 El auf die Hand Form, eben drücken, ein kleines bisschen Zwiebelmasse daraufgeben und abschliessend wiederholt ein kleines bisschen Kartoffel-Menge. Daraus einen Kloss formen; es empfiehlt sich, die Hände anzufeuchten, damit die Menge nicht so klebt. Die Knödel in das siedende Wasser gleiten und in etwa 15 Min. gardünsten.

Sauerrahm in die Bratpfanne, in der die Zwiebeln gedünstet wurden, Form und kurz aufwallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel nachwürzen und die Petersilie einrühren.

Die gegarten Knödel gut abrinnen, anrichten und das Schlagobers dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zwiebelkloesse

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 29.03.2015 um 18:55 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche