Zwiebelgemüse mit Kümmel und Sternanis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Gemüsezwiebeln
  • 100 g Butter
  • 2 EL Noilly Prat (französisch
  • 2 Stückchen Sternanis
  • 1 EL Kümmel (gemahlen, circa)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)

Die Gemüsezwiebeln von der Schale befreien, der Länge nach halbieren, diagonal in zarte Streifen schneiden und in einer Bratpfanne mit großem Durchmesser und hohem Rand beziehungsweise einem dem entsprechenden Kochtopf in der Butter andünsten, ohne dass sie braun werden lassen, mit Salz würzen, Pfeffer, und mit der Hälfte des Kümmels würzen, den Sternanis je halbieren und die vier Stückchen untermengen. Die Hälfte des Vermouths aufgießen, dann die Zwiebeln ohne Deckel bei niedriger Temperatur weichdünsten, ohne dass sie anbraten, also immer mal noch mal umrühren. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist, den Rest aufgießen und so weiter verfahren wie bis anhin. alles zusammen dauert ungefähr 30 bis 40 min, dann sind die Zwiebeln gar, aber hoffentlich noch nicht zu weich.

Das Gemüse mit ein kleines bisschen Saft einer Zitrone nachwürzen, den Sternanis entfernen, folgend mit dem übrigen Kümmel nachwürzen, wiederholt zirka

5 Min. weichdünsten und dann zu Tisch bringen. Passt sehr gut zu Schweinefleisch und kurz gebratener Leber.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebelgemüse mit Kümmel und Sternanis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche