Zwiebelfleisch von der Rinderbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Ochsenbrust
  • 50 g Karotten
  • 50 g Sellerie
  • 50 g Porree
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 Pfefferkörner
  • 1 EL Zwiebel (gewürfelt)
  • Butterschmalz
  • 250 g Erdäpfeln fest kochend gekocht und in Scheibchen
  • Geschnitten
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 Teelöffel Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • 60 g Zwiebeln in Streifchen geschnitten
  • 60 g Frühlingszwiebeln in Rollen geschnitten
  • 150 ml Grundfond
  • 2 Eier
  • 1 EL Petersilie (fein geschnitten)
  • 1 EL Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 2 Majoransträusschen

Fleisch: Sellerie, Karotte, Porree mit Lorbeer, Wacholder, Pfefferkörner in einen Kochtopf Form. Ochsenbrust hinzfügen und mit Wasser auffüllen, bis zum Garpunkt auf kleiner Flamme sieden. Jetzt Fleisch herausnehmen, auskühlen, Scheibchen schneiden. Fleischscheiben in heissem Butterschmalz auf beiden Seiten kurz anbraten, mit Pfeffermühle würzen, Fleisch zur Seite legen.

Bratkartoffeln: Zwiebelwürfel in heissem Butterschmalz angehen, Erdäpfeln hinzfügen, goldgelb anbraten. Kümmel und Majoran dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebelsauce: Zwiebelnstreifen und Frühlingszwiebeln in der gleichen Bratpfanne angehen, braun werden lassen, mit braunem Grundfond aufgießen, ein klein bisschen reduzieren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Anrichten:

Eier schlagen und mixen, mit Küchenkräuter mischen. Kräuterei in heisser Butter kurz und luftig rösten.

Fleisch auf flachen Teller anrichten, Zwiebelsosse darüber Form, Eierspeis darauf setzen. Bratkartoffeln dazu anrichten, mit Majoransträusschen garnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zwiebelfleisch von der Rinderbrust

  1. amazone
    amazone kommentierte am 12.10.2013 um 20:11 Uhr

    ein tolles Ragout

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche