Zwiebelfladen mit Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 400 g Ältere mehlig Erdäpfeln
  • 15 g Germ
  • 50 ml Wasser
  • Meersalz
  • 150 g Hartweizen
  • 100 g Roggen; mit
  • 1 Teelöffel Kümmel; und
  • 1 Teelöffel Koriander (fein gemahlen)
  • 3 EL Olivenöl
  • 350 g Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 1 Teelöffel Gemüsesuppe (gekörnt)
  • Pfeffer
  • 2 Teelöffel Thymian (frisch)
  • 75 g Alpkäse
  • 200 g Sauerrahm
  • 30 Mit Paprika gefüllte grüne Oliven

Die Erdäpfeln mit wenig Wasser machen, abschälen, durch eine Presse drücken und 300 g abwiegen (für 8 Fladen). In der Zwischenzeit die Germ und 3/4 Tl. Salz in dem Wasser zerrinnen lassen. Mit ein klein bisschen Mehl zu einem weichen Dampfl durchrühren. Die lauwarmen Erdäpfeln, das Öl und das übrige Mehl unterkneten. Den weichen, noch ein klein bisschen klebrigen Teig bei geschlossenem Deckel eine halbe Stunde gehen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln vierteln und in zarte Streifen schneiden. In der Butter kurz andünsten, mit der gekörnten klare Suppe, Pfeffer und Salz herzhaft würzen. Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen. Den Teig kneten und in 8 Stückchen teilen. Jedes Teil zu einem Fladen von 13 cm auswalken. Den Rand ringsum einrollen und ein klein bisschen hochdrücken. Die Fladen auf 2 gefettete Backbleche legen. Die Zwiebeln darauf gleichmäßig verteilen, mit den Kräutern und dem Käse überstreuen. Das Schlagobers mixen und die Fladen damit beträufeln. Die Oliven ein klein bisschen hineindrücken. Die Fladen auf der 2. Schiene von unten ungefähr 25 min backen, bis die Oberfläche goldgelb ist. Variante: Die Zwiebeln mit 1, 5 Tl. Curry und Cayennepfeffer würzen. Schlagobers und Käse darübergeben. Mit leicht gerösteten Erdnüssen überstreuen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebelfladen mit Oliven

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche