Zwiebelente mit Äpfeln und Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Junge, küchenfertige Ente (etwa 1, 5 kg)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Frischer oder evtl. 1 Tl getrockneter Beifuss
  • 250 g Zwiebeln (klein)
  • 500 g Süsse Äpfel (z.B. Golden Delicious)
  • 500 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 4 Frischer oder 1 Tl getrockneter Majora
  • 125 ml Apfelsaft

1. Den Elektro-Küchenherd auf 225 °C vorwärmen. Die Ente innen und aussen abgekühlt abbrausen und abtupfen, innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Beifuss (den Stengel vorher abbrausen) in die Ente stecken bzw. getrockneten Beifuss einstreuen. Die Ente in eine ofenfeste geben legen, zirka 1/2 Liter heisses Wasser aufgießen und die Ente 40-50 min in Ofenmitte unter öfterem Begiessen rösten (Gas: Stufe 4).

2. In der Zwischenzeit die Zwiebelchen von der Schale befreien und vierteln. Die Äpfel von der Schale befreien, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel in Spalten schneiden. Erdäpfeln von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden.

3. Nach der Bratzeit die Temperatur auf 175 °C zurückschalten (Gas: Stufe 2). Die Ente aus dem Herd nehmen und auf einem Brett leicht auskühlen und in Portionsstücke teilen. Zwiebeln, Äpfel und Erdapfel in die geben legen, mit ein wenig Salz und Pfeffer überstreuen. Majoran abbrausen, die Hälfte der Blättchen abzupfen und einrühren.

4. Die Entenstücke dazwischen betten, den Apfelsaft darüber träufeln. Alles noch 1 Stunde in Ofenmitte rösten. Auf einer aufgeheizten Platte anrichten und mit dem übrigen Majoran garniert zu Tisch bringen.

double zwischen den Ingredienzien in der geben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebelente mit Äpfeln und Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche