Zwiebelchutney mit Dörrfrüchten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Zwiebel
  • 250 g Marillen (getrocknet)
  • 250 g Zwetschken (entsteint, getrocknet)
  • 350 g Weiche Speckbirnen
  • 20 g Ingwer (gerieben)
  • 600 ml Apfelessig
  • 500 g Rohzucker
  • 1 Zimt (Stange)
  • 0.5 Teelöffel Meersalz (grob)
  • 1 Teelöffel Orangenschale

Zwiebeln und Dörrfrüchte im Handrührer ziemlich fein, aber nicht zu Püree "zermusen". In einer Bratpfanne den Essig mit Salz, Gewürzen und Orangensschale erhitzen, Zwiebel und Früchte dazugeben und alles zusammen einmal richtig zum Kochen bringen. Danach die Menge ungedeckt wenigstens eine Stunde auf kleinem Feuer leise weiterköcheln, bis eine dickflüssige, marmeladenähnliche Menge entsteht.

Dann das Chutney in heiß in saubere Schraubdeckelgläser bzw. Steingutgefässe abfüllen, und auf der Stelle mit Paraffin, mit Marmeladenpapier bzw. bei Schraubgläsern mit dem Deckel verschließen. Vor dem Gebrauch muss das Chutney wenigstens 5 bis 6 Wochen reifern, erst dann entwickelt es seine Würze.

Schmeckt zu: fettigem Wild, Pasteten, Fleisch, warmem Schinken.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebelchutney mit Dörrfrüchten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche