Zwiebel-Thymian-Rote-Rüben-Tarte mit Ziegenkäse und Rotweinsirup

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für den Sirup:

Für die Tarte:

  • 1 Pkg. Plunderteig
  • 800 g Rote Rüben
  • 4 Stk Zwiebel
  • 2 EL Zucker
  • 50 ml Balsamico
  • 150 ml Rotwein
  • Thymian (frisch)
  • Olivenöl
  • Butter
  • 100 g Ziegenweichkäse (z. B. ein Chabichou oder Chavignol)
  • etwas Creme fraiche

Für die Zwiebel-Thymian-Rote-Rüben-Tarte das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Die Roten Rüben schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Diese in etwas Olivenöl anbraten und zugedeckt dünsten. Den Zucker zugeben und etwas karamelisieren. Balsamico und Wein unterrühren und solange dünsten bis die Rüben weich sind.

Den Thymian unterrühren, salzen und Pfeffern. Währenddessen die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und in etwas Butter langsam anbraten.

Den Plunderteig in eine Tarteform legen und darauf die Roten Rüben und die Zwiebel verteilen. Die Tarte ca 30-35 Minuten backen.

Ziegenkäse in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter anbraten und auf die Tarte legen. Einige Tupfen Creme fraiche rundum verteilen und die Tarte nochmal für ca. 5 Minuten überbacken.

Für den Sirup Rotwein mit Zucker sirupartig einkochen und über die fertige Tarte verteilen. Mit einigen Thymianblättchen verzieren.

Tipp

Zwiebel-Thymian-Rote-Rüben-Tarte schmeckt auch kalt genossen sehr köstlich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Zwiebel-Thymian-Rote-Rüben-Tarte mit Ziegenkäse und Rotweinsirup

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 13.06.2014 um 09:13 Uhr

    gehört aber wohl nicht zu Blechkuchen .. Vorspeise . Hauspspeise .. Gemüse .. Tarte ...??

    Antworten
  2. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 13.06.2014 um 09:12 Uhr

    schmeckt bestimmt köstlich .. Danke für das Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche