Zwiebel-Ringe im Back-Teig - mit Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 300 g Mehl
  • 250 ml Apfelwein
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Currypulver
  • 1 EL Gerebelte Petersilie
  • 500 g Fett (zum Fritieren)

Für Den Knoblauchdip:

  • 3 Knoblauchzehen
  • 6 EL Majo
  • 3 EL CrŠme fraŒche
  • 0.5 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 2 EL Petersilie (gehackt)

Für Den Tomatendip:

  • 1 bowl Paradeiser (geschält)
  • 1 EL Paradeismark
  • 2 EL Mandelkerne (gehackt)
  • Cayennepfeffer
  • 1 Prise Zucker

Gemüsezwiebeln abziehen und in 1 cm dicke Ringe schneiden. Aus Apfelwein, Mehl, Eiern, Salz und Currypulver, Pfeffer, Petersilie einen glatten Teig rühren. Fett erhitzen. Zwiebelringe in den Teig tauchen und in dem Fett goldgelb in Öl herausbacken. Herausnehmen und warm stellen.

Für den Knoblauch-Dip Knoblauchzehen abziehen und zerdrücken, Majo, CrŠme fraŒche, Saft einer Zitrone, Petersilie und Knoblauch verrühen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Für den Paradeiser-Dip Paradeiser zermusen, mit Paradeismark und Mandelkerne durchrühren, mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker nachwürzen.

Dips zu den Zwiebelringen anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebel-Ringe im Back-Teig - mit Dip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche