Zwiebel-Muscheln mit Spinatfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Grössere Gemüsezwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 300 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 250 g Ricotta
  • 150 g Parmesan (gerieben)
  • 50 g Pinienkerne
  • 3 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Butter
  • Frisches Baguette

Zwiebeln abschälen und der Länge nach halbieren. In kochend heissem Wasser in etwa 10 min gardünsten. Knoblauchzehe enthäuten und klein hacken. Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, Knoblauch anbraten, Spinat hinzfügen, entfrosten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat in eine geeignete Schüssel Form, mit Ricotta und Parmesan (ca. 3 El übriglassen zum überbacken) mischen.

Backofen auf 200 Grad vorwärmen. Die einzelnen Zwiebelschichten vorsichtig ablösen. Jeweils 1 El Spinatfüllung einfüllen und die gefüllten Schalen muschelförmig zusammendrücken.

Die Zwiebelmuscheln in eine gefettete Gratinform setzen. Semmelbrösel, Pinienkerne und übrigen Parmesan darüberstreuen.

Mit Butterflocken belegen und im Herd 20 Min. goldgelb backen.

Zwiebel-Muscheln mit Spinatfüllung mit Baguette zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebel-Muscheln mit Spinatfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche