Zwiebel-Maiskuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 800 ml Suppe
  • 4 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, ger. Muskatnuss
  • 200 g Maisgriess (fein)
  • Butter (für die Form)
  • 750 g Zwiebel
  • 150 g Frühstücksspeck
  • 1 EL Kümmel
  • 2 Eier
  • 6 EL Saurer Halbrahm
  • 6 EL Milch
  • 2 EL Schnittlauch (Röllchen)

Suppe mit 2 El. Butter zum Kochen bringen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskt abschmecken. Maisgriess einrieseln und unter Rühren 4-5 Min. Kochen. Ein rundes Blech von 26 cm ø mit Butter ausstreichen. Maisbrei hineingeben, glattstreichen, einen Rand formen und abkühlen.

Zwiebeln abschälen. Zwiebeln und Speck in zarte Streifen schneiden.

Speck gemeinsam mit 2 El. Butter in einer Bratpfanne anziehen. Zwiebeln und Kümmel zufügen, mitdünsten und auskühlen. Eiser mit dem Rahm, der Milch sowie dem Schnittlauch durchrühren. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskt abschmecken. Zwiebeln auf dem Maisboden gleichmäßig verteilen und den Guss darübergiessen.

Im aufgeheizten Herd bei zirka 190 Grad 45 Min. backen. Etwas auskühlen, aus der geben nehmen und in Stückchen schneiden.

Schweizer Zeitschrift Pro **

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zwiebel-Maiskuchen

  1. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 17.05.2014 um 10:05 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche