Zwiebel-Ludkes mit 'Lox-Schmiere' - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

Ludkes:

  • 1 md Erdapfel
  • 2 md Beten (gekocht)
  • 2 md Zwiebel
  • 3 Eier (leicht verschlagen)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.25 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 5 EL Mehl; (1) bzw. mehr wenn nötig
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 250 ml Pflanzenöl (zum Frittieren)
  • 1 EL Mehl (2) nur wenn nötig

Loxschmiere:

  • 100 g Sahnefrischkäse; zimmerwarm
  • 100 g Räucherlachs
  • 1 EL Dill (gehackt)
  • 1 EL Knoblauchgrün (oder Schnittlauch, gehackt)
  • 1 EL Kapern; abgespült
  • 0.25 Teelöffel Pfeffer
  • Worcestershiresauce; wenige Spritzer

Zum Garnieren:

  • 1 EL Knoblauchgrün (oder Schnittlauch, gehackt)

(*) Ludkes ist das jiddische Wort für Puffer, die vorzugsweise aus rohen Erdäpfeln mit anderen rohen Gemüsen gemacht werden. Meine Mutter verwendete außergewöhnlich viele Zwiebeln, was unsere Familienversion der Ludkes außergewöhnlich saftig machte. Das jiddische Wort 'Schmiere' bedeutet soviel wie 'Aufstrich', Lox ist jiddisch für Lachs.

Für die Ludkes, die Erdapfel, rote Beete und Zwiebeln abschälen und fein reiben. Die geraspelten Gemüse mit der Hand zu einem Kloss formen und soviel Fluessogkeit wie möglich herauspressen. (Man kann das Gemüse ebenso in ein Mulltuch oder evtl. ein sauberes Geschirrhangl einschlagen, zudrehen und so die Flüssigkeit herauspressen.)

In einer mittelgrossen Backschüssel das geraspelte Gemüse und die Eier gut vermengen. In einer kleineren Backschüssel Mehl, Pfeffer, Salz (1) und Backpulver vermengen. Die Mehlmischung an die Eiermischung Form und ausführlich durchrühren.

In eine große, schwere Bratpfanne zirka 2 cm hoch Öl gießen und erhitzen. Es sollte heiß sein, ohne zu rauchen, und auf der Stelle Blasen um das Fritergut bilden

Die Ludkes-Mischung löffelweise in das heisse Öl Form (nicht zuviel auf einmal) und mit einem Spatel leicht flachstreichen. Die Puffer sollten 4 bis 5 cm ø haben. Wenn der Teig nicht richtig zusammenhält, Form Sie noch Mehl (2) an den übrigen Teig. Temperatur reduzieren und in etwa 2 min in Öl herausbacken bzw. Bis die Unterseite kross braun ist. Auf Küchenpapier abrinnen.

Eine Rezeptmenge Teig sollte ungefähr 20 Ludkes ergeben.

Für die 'Schmiere' Lachs, Dill, Frischkäse, Knoblauchgrün, Kapern, weissen Pfeffer und Worcestershiresauce in einer Backschüssel gut mischen.

Die Hälfte der ausgebackenen Puffer mit dieser Mischung bestreichen, je mit einem Puffer überdecken und leicht glatt drücken. Auf Portionstellern anrichten und mit dem Grün garnieren. Heiss oder evtl. lauwarm zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Zwiebel-Ludkes mit 'Lox-Schmiere' - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche