Zwiebel-Käseschnitte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Mittlere Zwiebeln abgeschält fein gehackt
  • 1 EL Butter ((1))
  • 8 Scheiben Toastbrot oder Weissbrot
  • 25 g Butter ((2))
  • 200 g Gruyère fein gerieben
  • 1 Bund Schnittlauch (in Röllchen geschnitten)
  • 2 Eidotter
  • 50 ml Rahm
  • 2 Eiklar
  • 1 Prise Kräutersalz
  • Pfeffer

In einer beschichteten Pfanne die Butter (1) erhitzen. Die Zwiebeln darin unter häufigem Wenden fünf min weichdünsten.

Beiseite stellen.

Die Brotscheiben auf der einen Seite dünn mit Butter (2) bestreichen. Mit dieser Seite nach unten auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech oder evtl. in eine Auflaufform setzen.

Käse und Schnittlauch vermengen. Zwiebeln, Eidotter und Rahm beigeben, alles zusammen gut vermengen und mit Kräutersalz sowie Pfeffer würzen.

Unmittelbar vor dem Backen der Käseschnitten Eiklar mit Kräutersalz steif aufschlagen. Unter die Käsemasse ziehen und diese auf den Brotscheiben gleichmäßig verteilen.

Die Käseschnitten auf der Stelle in der Mitte des auf 220 Grad aufgeheizten Ofens backen, bis der Käse schmilzt und leicht goldbraun wird - acht bis zehn min.

Für eine Person, ausgehend von dem Rezept für vier Leute: Ingredienzien vierteln, 1_Eigelb und 2_Essloeffel Rahm, dafür kein Eiklar verwenden.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zwiebel-Käseschnitte

  1. Marthesa
    Marthesa kommentierte am 11.11.2013 um 00:41 Uhr

    Sobald ich sie probiert habe, werde ich ein Bild einstellen. 4 Sterne für den Gusto, den ich jetzt schon darauf habe.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche