Zwiebel Fondant mit Honig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 0.25 kg Zwiebeln (halbiert, in Scheiben geschnitten)
  • 2 Esslöffel Olivenöl (nativ, extra)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Weissweinessig
  • Salz und ausreichend frisch gemahlener Pfeffer

Die Zwiebeln mit dem Öl, den Lorbeerblättern, dem Thymian sowie dem Rosmarin im geschlossenen Kochtopf bei sehr schwacher Temperatur zirka eine halbe Stunde andünsten, dazu gelegentlich aufrühren, bis die Zwiebeln sehr weich sind und beginnen, Farbe anzunehmen. Sie sollten weniger brutzeln als im eigenen Saft glimmen.

Den Pfeffer, Honig, Essig und Salz beigeben. Ohne Deckel bei mittlerer Hitze noch ca. 10 Min. leicht wallen lassen, bis der grösste Teil der Flüssigkeit verdampft ist.

Als Zuspeise bzw. als Füllung für Fisch verwenden. Das Zwiebel Fondant (die Zwiebeln sind so weich, dass sie auf der Zunge zergehen, also der Name) mundet süss, also beträufeln sie den Fisch zum Ausgleich am besten mit einem säuerlichen Öl-Zitronen-Dressing.

Unser Tipp: Verwenden Sie frischen Thymian für eine aromatische Geschmacksnote!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebel Fondant mit Honig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte