Zwiebel-Ananas-Chili

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Schalotten
  • 4 EL Öl
  • 250 g Ananas (Stücke)
  • (frisch o. a.der Dose)
  • 1 Rote getrockn. Chilischote
  • 2 EL Reiswein
  • (ersatzweise Ananassaft)
  • 30 g Zucker
  • Obstessig, 1-2 EL
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 3 Teelöffel Ketchup
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Erfasst: von Gisela Bromberg aus der Apotheken-Umschau

Schalotten abschälen und in 1/2 Liter Wasser mit 1 Prise Salz 8 Min. vorgaren. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, ein Achtel Liter Kochwasser zur Seite stellen. Öl in einem Kochtopf erhitzen, abgetropfte Zwiebeln darin anbraten, Ananasstücke hinzfügen, glasig rösten. Zucker mit Essig, Reiswein beziehungsweise Saft) und Tomatenketchup vermengen. Chilischote klein hacken und einrühren. Maizena (Maisstärke) in 2 Teel. Wasser anrühren, einrühren. Alles mit dem ein Achtel Liter Zwiebelwasser vermengen, über die Zwiebel-Ananas-Mischung gießen. Bei schwacher Temperatur fünf Min. einköcheln. Mit Schnittlauchröllchen überstreuen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwiebel-Ananas-Chili

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche