Zwetschkensuppe mit weißem Schokoladekuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Suppe:

Für den Kuchen:

  • 180 g Schokolade (weiß)
  • 150 g Butter
  • 160 g Mandeln (gemahlen)
  • 4 Eier
  • 140 g Mehl (glatt)
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Backpulver

Für die Garnitur:

Für die Zwetschkensuppe mit weißem Schokoladekuchen zunächst die Zwetschken entkernen und halbieren. Zusammen mit dem Zucker, dem Wein und der Vanilleschote aufkochen lassen.

Bei kleiner Hitze 10 Minuten weiter köcheln lassen, mit dem Rum abschmecken und mit einem Stabmixer fein pürieren. In den Tiefkühler stellen, bis die Suppe eiskalt ist.

Für den Kuchen die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, die Schokolade und Butter schmelzen lassen und zusammen mit den Mandeln, dem Mehl und Backpulver unter die Eier rühren. In eine mit Backpapier ausgelegte Backform füllen und bei 160 °C ca. 25 Minuten lang backen. Danach den Kuchen in kleine Würfel schneiden und mit etwas Staubzucker bestreuen.

Die Suppe in tiefe Teller anrichten, den Kuchen hinein setzen und die Zwetschkensuppe mit weißem Schokoladekuchen mit etwas frischer Minze garnieren.

Tipp

Wer möchte, kann über die Zwetschkensuppe mit weißem Schokoladekuchen weiße Schokolade raspeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
20 7 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare13

Zwetschkensuppe mit weißem Schokoladekuchen

  1. autumn
    autumn kommentierte am 25.12.2015 um 01:41 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Kreisch
    Kreisch kommentierte am 04.11.2015 um 20:44 Uhr

    Na toll!!!! Kann jetzt den ganzen Gatsch in den Müll kippen! Nicht nur auf das Mehl wurde von euch vergessen sondern anscheinend auch das Backpulver!!!! (In der Druckausgabe)

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 05.11.2015 um 11:13 Uhr

      Liebe Kreisch, von welcher Druckausgabe sprechen Sie? Wenn man das Rezept ausdruckt, wird es genauso angezeigt, wie hier auf der Seite. Wie Sie wahrscheinlich gelesen habe, wurde das Rezept bereits vor einiger Zeit angepasst und gelingt wunderbar. Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  3. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 27.10.2015 um 18:10 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  4. szb
    szb kommentierte am 21.10.2015 um 12:49 Uhr

    Lecker, leider gibt es auf meinem Baum keine Zwetschken mehr

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche