Zwetschken- oder Zwetschgensorbet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Zwetschken bzw. Zwetschken
  • 150 ml Rosewein oder evtl. Rotwein
  • 150 g Gelierzucker
  • 1 Esslöf. Saft einer Zitrone
  • 0.5 Vanilleschote o. Vanillepaste/-pulv

Kompott:

  • 250 g Zwetschken oder evtl. Zwetschken
  • 150 ml Rosewein bzw. Rotwein
  • 50 g Gelierzucker
  • 1 Zimtstängel

Die Zwetschken beziehungsweise Zwetschken abspülen, halbieren, entkernen und in Schnitze schneiden.

Wein, Gelierzucker und Saft einer Zitrone in eine mittlere Bratpfanne Form. Vanille beigeben und das Ganze aufwallen lassen. Die Zwetschken beziehungsweise Zwetschken einfüllen und ungedeckt etwa fünf min weich machen.

Wurde eine Vanilleschote verwendet, diese entfernen. Anschließend alles zusammen fein zermusen. In eine ausreichend große Schüssel gießen und auskühlen.

Die ausgekühlte Sorbetmasse im Tiefkühler anderthalb bis 120 Minuten anfrieren, aber nicht vollständig fest frieren.

Gleichzeitig Dessertgläser ebenfalls in den Tiefkühler stellen.

Für das Kompott die Zwetschken oder Zwetschken abspülen, halbieren, entkernen und in Schnitze schneiden.

Wein, Gelierzucker und Zimtstange zum Kochen bringen und eine Minute blubbernd machen. Danach die Früchte einfüllen und nur gerade knapp weich gardünsten. In eine ausreichend große Schüssel gießen und auskühlen.

Zum Anrichten das Kompott in die geeisten Gläser befüllen. Das Sorbet kurz mit den Quirlen des Handmixers verrühren, in einen Spritzsack befüllen und auf das Kompott spritzen. Sofort zu Tisch bringen.

Tipp Wenn das Sorbet hart gefroren ist, stellt man es vor dem Servieren anderthalb bis 120 Minuten in den Kühlschrank, dann wird es wiederholt perfekt kremig. Auf keinen Fall bei Raumtemperatur antauen, weil sonst die Aussenschicht zwar aufgetaut, das Innere jedoch noch vollständig gefroren ist.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Zwetschken- oder Zwetschgensorbet

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 17.03.2015 um 15:54 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche