Zwetschken-Millefeuilles

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 50 g Zucker
  • 250 g Butterblätterteig
  • 500 g Zwetschken
  • 250 ml Rahm
  • 1 Pk. Schlagrahmfestiger; a 9 g

Fläche mit Zucker überstreuen. Den Blätterteig darauf auf beiden Seiten vier mm dünn so auswallen, dass ein Rechteck von

20x24 cm (bei 8 Stückchen) entsteht. In Rechtecke schneiden. Auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech legen und mit einer Gabel dicht einstechen. Dreissig Min. in den Kühlschrank stellen.

Das Backblech in der unteren Hälfte in den 200 °C heissen Backrohr schieben. Die Millefeuilles zwölf bis fünfzehn Min. backen, bis der Zucker karamelisiert. Zum Auskühlen auf ein Gitter legen.

Die Zwetschken entkernen und in feine Schnitze schneiden. Rahm mit dem Rahmfestiger steifschlagen. Mit dem übrigen Zucker nach Lust und Laune süssen und mit den Zwetschken mischen. Kühlstellen.

Die Millefeuilles diagonal halbieren. Die Füllung auf die Böden gleichmäßig verteilen und die Deckel aufsetzen.

Tipp: Zwischen den Blätterteig-Rechtecken braucht es keinen Abstand bei dem Backen, da sich der Teig in der Breite ein wenig zusammenzieht. Die Millefeuilles können ebenso mit Ringlotten, Reineclauden bzw. gehäuteten Zwetschken zubereitet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwetschken-Millefeuilles

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche