Zwetschken-Knödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Portion Kartoffelteig
  • Mehl
  • 8-10 kleine Zwetschken
  • Salz
  • 3 EL Magarine
  • 12 EL Brösel
  • 4 EL Rohrzucker

Für die Zwetschken-Knödel den Kartoffelteig in 8-10 Portionen teilen. Hände bemehlen. Kugeln formen und flachdrücken. Darin die entkernten Zwetschken einwickeln und zu schönen Knödeln formen.

Das Wasser salzen und bei leicht siedendem Wasser die Knödel ca. 30 Minuten sieden lassen. Für die Zuckerbrösel die Magarine in einer Pfanne verflüssigen, dann Brösel einstreuen und etwas anrösten.

Danach Zucker dazu geben und immer wieder umrühren. Die fertigen Zwetschken-Knödel in den Bröseln schwenken.

Tipp

Ein Trick um die Zwetschken-Knödel noch süßer zu machen: Legen Sie in die Mitte jeder Zwetschke anstatt dem Stein einen Würfelzucker oder eine kleine Kugel Marzipan.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare8

Zwetschken-Knödel

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 09.10.2015 um 12:42 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 31.08.2015 um 08:40 Uhr

    gut

    Antworten
  3. evagall
    evagall kommentierte am 03.05.2015 um 17:55 Uhr

    Zwetschken lassen sich oft leider nur schwer entkernen, da funktioniert das nicht wirklich mit dem Zuckerwürfel

    Antworten
  4. luisiana
    luisiana kommentierte am 25.01.2015 um 19:46 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. spiderling
    spiderling kommentierte am 19.01.2015 um 08:18 Uhr

    30 Minuten kochen, ich finde, es ist viel zu lange.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche