Zwetschken-Knödel mit raffinierten Saucen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Pk. Tk-Marillenknödel (4 Stück = 300 Gramm)
  • 1 Pk. Tk-Zwetschgenknödel (4 Stück = 300 Gramm)

Für Die Zimtzabaione:

  • 4 Eidotter
  • 100 g Zucker
  • 125 ml Weisswein
  • 0.5 Teelöffel Zimt

Für Die Eierlikörsauce:

  • 200 g Schlagobers; (1 Becher)
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 50 ml Eierlikör

Für Die Walnusssauce:

  • 200 ml Dessert-Schlagobers; ohne Kochen
  • Schoko
  • 200 ml Milch
  • 40 g Walnüsse (klein gehackt)

Für Die Preiselbeersauce:

  • 490 g Preiselbeeren (aus dem Glas)
  • 125 ml Kirschsaft
  • 1 Pk. Vanillezucker

Tk-Marillen- und Zwetschgenknödel nach Packungsanleitung erhitzen.

Für die Zimt-Zabaione: Eier trennen. Eidotter und Zucker im Wasserbad cremig aufschlagen. Wein aufgießen und weiter aufschlagen, bis die Menge kurz vor dem Kochen ist, nicht machen. Mit Zimt nachwürzen.

Für die Eierlikörsauce: Schlagobers mit dem Vanillezucker halbsteif aufschlagen und den Eierlikör unterziehen.

Für die Walnusssauce: Dessert-Saucenpulver gut mit Milch mixen, dann gehackte Walnüsse dazumischen.

Für die Preiselbeersauce: Preiselbeeren mit dem Kirschsaft und Vanillezucker zermusen.

Saucen mit den Marillen- und Zwetschgenknödel auf einem Teller anrichten und nach Belieben mit Zimt, gehackten Pistazien und Walnüssen bestreut zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Zwetschken-Knödel mit raffinierten Saucen

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 27.06.2015 um 08:50 Uhr

    und nochmals die TK-Knödel. Mahlzeit

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 19.03.2014 um 09:35 Uhr

    Ein nachmittagsfüllendes Dessert.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte