Zwetschgenmus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Zwetschken
  • 150 g Zucker
  • Zimt (Stange)
  • 1 Gewürznelken
  • 3 Pimentkörner
  • 3 Pfefferkörner
  • Ingwerwurzel (geschält)
  • 3 Scheiben Gelatine; in kaltem Wasser eingeweicht
  • 100 ml Rahm (steif geschlagen)

Zwetschken abspülen, halbieren und entkernen. Gewürze grob zerstoßen und in ein kleines Geschirrhangl einbinden. Zwetschken mit Zucker und Gewürzsäcklein in einen flachen Kochtopf Form, mit Aluminiumfolie beziehungsweise einem Deckel verschließen. Iin den 180 Grad heissen Herd auf ein Gitter schieben und die Zwetschken ungefähr 15 Min. weichdünsten, bis alle Früchte zu einem Püree erfallen.

Sollte jeweils nach Zwetschgensorte noch zuviel Flüssigkeit im Kochtopf sein, Sie das Püree kurze Zeit ohne Deckel auf der Herdplatte machen.

Daraufhin rühren Sie die eingeweichten Gelatineblätter unter die Früchte, aber nicht mehr aufwallen lassen. Das Gewürzsäcklein herausnehmen. Daraufhin das Zwetschgenmus im Handrührer zermusen und dann durch ein Sieb aufstreichen, damit die Fruchthäute zurückbleiben.

Wenn das Püree abgekühlt ist, wird der Rahm darunter gegeben.

Portionenweise in kleine Backschüsseln anrichten und in etwa vier Stunden im Kühlschrank fest werden. Zu diesem Püree passen ein Zwetschgenkompott und ein feines Gebäck.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Zwetschgenmus

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 15.03.2015 um 15:47 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche