Zwetschgenkuchen vom Backblech

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 700 g Zwetschken (reif)
  • 100 g Zucker (braun)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 500 g Kuchenteig (Mürbteig)
  • 1 Prise Zimt
  • 150 g Butter (weich)
  • 100 g Kristallzucker
  • 3 Eidotter
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale und Saft)
  • 50 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 150 g Mehl
  • 2 Eiklar
  • 1 TL Backpulver (gehäuft)
  • 50 g Pinienkerne

Der Zwetschgenkuchen ist ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Zwetschken halbieren, Steine herauslösen und die Früchte klein würfeln. Mit dem braunen Zucker und Vanillezucker vermengen und zehn Minuten ziehen lassen.

Den Kuchenteig (Mürbteig Grundrezept) auf der leicht bemehlten Fläche zu einem Rechteck von ca. 40 x 45 cm auswalken. Ein großes Backblech damit ausbreiten und den Rand gut glatt drücken.

Die Butter mit dem Kristallzucker so lange aufschlagen, bis die Menge hell und luftig ist. Eidotter, Zitronenschale und -saft unterziehen.

Mandelkerne und Mehl vermengen und löffelweise einrühren. Als letzten Schritt die Zwetschgenwürfel mitsamt Saft unterziehen.

Das Eiklar mit dem Backpulver steif aufschlagen und unter die Zwetschgenmasse heben. Auf dem vorbereiteten Kuchenteig ausstreichen und mit Pinienkernen überstreuen.

Den Zwetschgenkuchen im auf 180 °C aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene in etwa 40 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Tipp

Um einen mürben Kuchenteig wie für diesen Zwetschgenkuchen aufzubewahren, muss das Mehl möglichst fein ausgemahlen sein, wie z.B. Zopfmehl. So kann sich bei dem Verarbeiten nur wenig Klebereiweiß bilden, was eine Voraussetzung für einen mürben Teig ist. Mürbteig ist vielseitig verwendbar und kann dank neutralem Geschmack für süßes wie ebenso pikantes Gebäck verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Zwetschgenkuchen vom Backblech

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 23.09.2016 um 16:58 Uhr

    Auf dem Foto sind die Zwetschken nicht klein gewürfelt und untergemischt!

    Antworten
  2. OH65
    OH65 kommentierte am 20.08.2015 um 22:19 Uhr

    lecker Kuchen

    Antworten
  3. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 16.08.2015 um 08:14 Uhr

    was für ein Kuchenteig ist da gemeint?

    Antworten
    • ikienboeck
      ikienboeck kommentierte am 17.08.2015 um 14:40 Uhr

      Liebe kassandra306! Für diesen Zwetschgenkuchen wird Mürbteig verwendet. Wir haben das im Rezept bereits ergänzt. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  4. KarinD
    KarinD kommentierte am 15.03.2015 um 15:27 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche