Zwetschgenknödel mit Zimt und Zucker

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Erdapfel (mehligkochend)
  • 750 g Zwetschken (20 Stück)
  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Weicher Weizengries
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Tasse Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Staubzucker
  • 100 g Semmelbrösel
  • 100 g Butter
  • Salz

Q U E L L E:

Zunächst nehmen Sie sich die Zwetschken vor. Die schneiden Sie halb ein, so dass Sie problemlos an den Kern kommen, den Sie entfernen müssen. Daraufhin vermengen Sie die halbe Tasse Zucker mit dem Zimt. Daraufhin sind die Erdäpfeln dran, die sie in der Schale gar machen müssen.

Kalt abschrecken, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken bzw. stampfen. Darauf mischen Sie die Erdäpfeln mit den Eiern, dem Mehl, der Hälfte eines Päckchen Backpulvers, zwei Esslöffeln Weizengries und einem halben TL Salz. Alles zusammen durchkneten Sie auf der mit ausführlich Mehl versorgten Fläche gut durch und fügen vielleicht noch Mehl hinzu, bis der Teig elastisch ist und nicht mehr an den Händen klebt.

Etwa 18 bis 20 Knödel haben Sie am Ende vor sich, jeweils nach Grösse der Zwetschken. Die Sie auf einer ebenfalls gut bemehlten Arbeitsfläche ein wenig antrocknen. Bringen Sie in der Zeit in dem grössten Kochtopf, den Sie besitzen, Wasser zum Kochen und mit Salz würzen Sie es ausführlich. Mit einer Schaumkelle Sie nun die Knödel vorsichtig in das kochende Wasser gleiten. Sanft auf kleiner Flamme sieden - die Knödel zeigen Ihnen von allein an, wenn sie fertig sind: Sie steigen ganz einfach an die Oberfläche.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwetschgenknödel mit Zimt und Zucker

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche